Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Herta und Hermann Deichsel halten zusammen
Die Region Duderstadt Herta und Hermann Deichsel halten zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 05.01.2011
Von Heinz Hobrecht
Haben sich immer gut verstanden: Herta und Hermann Deichsel blicken auf 60 gemeinsame Ehejahre zurück.
Haben sich immer gut verstanden: Herta und Hermann Deichsel blicken auf 60 gemeinsame Ehejahre zurück. Quelle: Tietzek
Anzeige

Auf den Tag genau vor 60 Jahren haben sich die Eheleute im Rhumeort das Ja-Wort gegeben. Beständigkeit und Verlässlichkeit spiegeln sich im Eheleben der Deichsels wider. „Man muss einfach zusammenhalten“ sind sich Hermann (88) und Herta Deichsel (84) einig. „Wir haben uns immer gut verstanden“, blicken beide auf ihr Eheleben zurück.

Gemeinsam haben der gebürtige Rhumspringer und seine Ehefrau, die im Kreis Thorun in Westpreußen geboren wurde, ihr Leben gemeistert. Zwei Töchter und einen Sohn haben sie bekommen. Vier Enkel und drei Urenkel sind da. „Sie halten uns fit“, berichtet Ehefrau Herta.

„Es gibt Leute, denen es schlechter geht“, lautet eine der Devisen von Hermann Deichsel, die Ehefrau Herta mit ihm teilt. Die beiden genießen die schönen Stunden. Vor allem fürs Frühstück nehmen sie sich Zeit, lesen die Tageszeitung und halten sich geistig fit.
Kurz nach dem Weltkrieg hat sich das Paar kennengelernt. Herta war nach einem vierjährigen Lageraufenthalt nach Rhumspringe gelangt. Über ihren Bruder, der mit Hermann Deichsel in Rhumspringe zusammenarbeitete, fand sie erst Kontakt und schnell Gefallen an Hermann. Am 6. Januar 1951 ließen sie sich trauen.

Während Hermann Deichsel, der schon vor dem Krieg die Handelsschule besucht hatte, in der Verwaltung der Samtgemeinde arbeitete, kümmerte sich Herta um die Kinder und den Haushalt. Viel Zeit verbrachte der Ehemann, der 50 Jahre aktiv im Gesangverein mitwirkte, mit seinem Hobby Brieftaubenzucht. Seine Frau dagegen erinnert sich gern an viele schöne Stunden beim Katholischen Frauenbund.

In der heutigen Messe zum Dreikönigstag um 10 Uhr feiert Ehepaar Deichsel kirchlich seine Diamantene Hochzeit. Ihre Trauung vor 60 Jahren fand noch in der alten Pfarrkirche St. Sebastian statt, die 1822 erbaut worden war. In der 1976 errichteten neuen Pfarrkirche feierten Deichsels vor zehn Jahren Goldene Hochzeit.