Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Hidden Light als vierte Band beim MMF 2019
Die Region Duderstadt Hidden Light als vierte Band beim MMF 2019
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 09.05.2019
Born to be wild: Leadgitarrist Gerrit Weitemeyer und Sänger Marvin Munke von Hidden Light Quelle: Jörg Linnhoff
Mingerode

Hidden Light sind in der Region Südniedersachsen für kompromisslosen Coverrock bekannt. Die Cover-Party-Rockband aus dem Raum Göttingen besteht seit 2008. Zum Repertoire der sechs Musiker zählen neben Songs der Neuen Deutschen Welle auch Rockklassiker sowie wie Lieder aus den aktuellen Charts. Wie die Mingeröder Organisatoren mitteilen, wollen sie ein breites Publikum ansprechen und begeistern auf ihrer Zeitreise durch die vergangenen Jahrzehnte der Musikgeschichte.

Rockige Mischung

Sänger Marvin Munke ist bei Konzerten auf der Bühne der auffälligste der „versteckten Lichter“. Seine Mitstreiter sind Yannick Voigt (Gitarre und Gesang), Gerrit Weitemeyer (Leadgitarre), Simon Jung (Keyboards), Ulli Sinske (Bass) und Niko Sinske (Drums). Dass sie es verstehen, eine Menge anzuheizen, haben sie in jüngster Vergangenheit unter anderem beim X-Mas-Rock in Billingshausen bewiesen. Damals hatten sie ein buntes Liederprogramm geschnürt, das von Van Halens „Jump“ bis zu Sweets „Fox On The Run“ und „Ballroom Blitz“ reichte und von Steppenwolfs „Born To Be Wild“ über Joan Jetts „I Love Rock’n’Roll“ bis zu „I’m Walking On Sunshine“ von Kathrina & The Waves. Die Besucher des Mingeröder Musikfestivals 2019 können sich auf einen energiegeladenen Auftritt freuen.

Leadgitarrist Gerrit Weitemeyer und Sänger Marvin Munke von Hidden Light Quelle: Jörg Linnhoff

Bewerbungen von mehr als 100 Bands

Hidden Light sind die vierte Band, deren Namen die Organisatoren an die Öffentlichkeit bringen. Seit Montag wurde täglich ein Name einer teilnehmenden Gruppe verraten. Die ersten drei waren Down Road aus Gieboldehausen und Rhumspringe, Jungfrau Männlich Deluxe aus Worbis und Courassion, die bereits zum fünften Mal in Mingerode an den Start gehen. Insgesamt hatten sich für das zwölfte Mingeröder Musikfestival mehr als 100 Bands beworben – sechs aus dem Eichsfeld und zahlreiche aus der weiteren Umgebung. Weitere weit darüber hinaus aus Bremen, Berlin, den Niederlanden, Tschechien und sogar Argentinien.

Eintritt frei

Die zwölfte Auflage des Mingeröder Musikfestivals steigt am Sonnabend, 17. August, auf dem Sportplatz in Mingerode. Der Eintritt ist wie in den vergangenen Jahren frei. Der Erlös soll ebenso traditionell für lokale Projekte verwendet werden. So haben die Organisatoren schon die Grundschule aber auch die Gemeinde unterstützt, wo eben das Geld für Projekte sinnvoll angelegt ist.

Von Rüdiger Franke

Ein Treffpunkt für Jugendliche am Busbahnhof in Duderstadt ist notwendig, sagen die Streetworker des Landkreises. Sie hoffen, dass das bei der geplanten Neugestaltung des ZOB berücksichtigt wird.

09.05.2019
Duderstadt Infoabend im Jugendgästehaus - Schutz der Flüsse im Untereichsfeld

Über Flüsse der Region informiert der Ortsverband Untereichsfeld der Grünen am Donnerstag, 9. Mai, im Jugendgästehaus Duderstadt.

08.05.2019

Die Jugendfeuerwehren Rhumspringe und Landolfshausen feiern 40- beziehungsweise 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass richten die einen die Vorbereitungs- und die anderen die Gemeindewettbewerbe aus.

08.05.2019