Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Hilkeröder Karnevalisten feiern Jubiläum
Die Region Duderstadt Hilkeröder Karnevalisten feiern Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 19.05.2019
Die Hilkeröder Karnevalisten feiern ihr 50-Jähriges. Quelle: Scharf
Anzeige
Hilkerode

Die letzten Party-Gäste waren gerade wenige Stunden zuvor ins Bett gefallen, da war auf dem Schützenplatz am Sonntagmorgen schon wieder Gedränge. „Ich glaube, die letzten sind so um 4 Uhr gegangen,“ sagt Steffen Maur, Vorstandsmitglied und einer der Organisatoren des dreitägigen Events. Dass trotzdem zum Frühschoppen alle wieder auf den Beinen sind, versteht sich von selbst. Schließlich feiert man nicht alle Tage ein solches Jubiläum.

Mallorca-Party und Familienfest

Die Vorbereitungen für Maur und seinen Mitstreiter Manuel Motz fingen auch schon vor drei Jahren an. Das Zwei-Mann-Team hatte dem Elferrat und dem Vorstand sein Konzept vorgelegt und grünes Licht bekommen. Es sollte etwas Besonderes werden und trotzdem kein Loch in die Vereinskasse reißen. Beide Vorgaben seien erfüllt worden, kommentiert Maur sichtlich zufrieden. Obwohl sie namhaften Musiker engagiert hatten, rechnet er am Ende mit einem kleinen Gewinn – Gagen verrät er nicht.

Anzeige

Dabei bot die Feier für jede Altersklasse etwas: Richtete sich der Freitag vor allem an die Generation 40+, war die Mallorca-Party am Sonnabend für ein jüngeres Publikum konzipiert. Stargast Mia-Julia war mit mehreren Jahren Vorlauf gebucht worden und „hat das Zelt zum Brodeln gebracht“. Gleiches galt für den heimischen DJ Chris Hank und den ehemaligen Ballermann-Plattendreher Patrick Palma – „ein ganz netter Typ“.

Blasmusik und Gardetanz

Am Sonntag dann standen die Original Ecklingeröder Blasmusikanten auf der Bühne und sorgten erneut für ein volles Zelt. Den Applaus mussten sie sich allerdings mit den Junior-Garde-Tänzerinnen teilen, die in den Pausen ihre Auftritte hatten. Währenddessen war draußen bei strahlendem Sonnenschein an den zahlreichen Buden reger Betrieb und beim Autoscooter blieb selten ein Wagen unbesetzt.

Gegen 16 Uhr endete dann nicht nur das dreitägige Jubiläumsfest des Hilköder Karnevalsvereins, sondern auch die Amtszeit seines Vorsitzenden. Sven Behrmann, der schon einige Zeit in Hannover lebt und zu den Vereinsveranstaltungen gependelt war, hatte im Vorfeld das Fest zu seiner letzten Amtshandlung erklärt.

Für seine Mitstreiter geht es nach dem Jubiläum alleine weiter – zunächst einmal mit Aufräumarbeiten. Das Fest und der Umzug hat sichtbare Spuren im Dorf hinterlassen. Maur geht davon aus, dass die Aktiven damit noch ein paar Tage zu tun haben werden. Aber vorher wird erst einmal ausgeschlafen.

Von Markus Scharf

19.05.2019
19.05.2019