Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Hotel Zum Löwen: Verabschiedung von Sparkassendirektor Hermann Vorwald
Die Region Duderstadt Hotel Zum Löwen: Verabschiedung von Sparkassendirektor Hermann Vorwald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 27.06.2013
Von Ulrich Lottmann
Kompetenz und Persönlichkeit: Nolte (l.) würdigt Vorwald.
Kompetenz und Persönlichkeit: Nolte (l.) würdigt Vorwald. Quelle: Blank
Anzeige
Duderstadt

 „Wir sagen Danke für die Ära Hermann Vorwald“, sagte Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) als Vorsitzender des Verwaltungsrates.

Nolte und weitere Redner zollten Vorwald Respekt für dessen Werdegang vom Auszubildenden zum Vorstand, bezeugten ihre Achtung vor dessen beruflicher Kompetenz und würdigten die Persönlichkeit des gebürtigen Gerblingeröders.

Bilderbuchkarriere

„Eine Bilderbuchkarriere vom Allerfeinsten“, fasste Nolte die beruflichen Stationen Vorwalds zusammen. „Nahezu fünf Jahrzehnte, begleitet von enormen Veränderungen“, habe dieser durchlaufen. Nolte nannte als Stationen unter anderem die Fusion von Stadt- und Kreissparkasse 1972, die Wiedervereinigung 1990, den Neubau der Hauptstelle 1995, die Gründung der Sparkassenstiftung 2001 und die Euro-Einführung 2002. Vertreter von Sparkassenverband und anderer Vorstände verdeutlichten, wie groß diese Herausforderungen waren.

Politische und technische Umwälzungen

Vorwald selbst reagierte bescheiden. Er dankte den Gästen für ihre Zeit und sagte: „Ich habe für viele Jahre gerne in der Sparkasse gedient.“ Die politischen und technischen Umwälzungen während seiner Laufbahn machte er an einem Beispiel deutlich: „Ich habe es als Auszubildender noch erlebt, dass wir handschriftlich die Zinsen auf dem Konto gutgeschrieben haben.“ Sein Dank galt seinen Mitstreitern in einem „von hoher Loyalität und Menschlichkeit getragenen Umfeld“ und seiner Ehefrau Gisela.

„Sie hat ermöglicht, dass ich mich meinem Beruf voll widmen konnte.“ Vorwald endete: „Ich kann sagen, dass ich auch ein bisschen stolz bin auf unsere Sparkasse, aus der ich nach mehr als 48 Jahren ausscheide.“ Nachfolger Vorwalds im Vorstand der Sparkasse Duderstadt ist Markus Teichert.