Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Bürgermeister-Stichwahl: Das müssen Sie wissen
Die Region Duderstadt Bürgermeister-Stichwahl: Das müssen Sie wissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:51 15.09.2019
Auch in Esplingerode wird zur Stichwahl wieder das Wahllokal von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Hier warten beim ersten Wahldurchgangs die Wahlhelfer Daniel Drechsler, Klaus Förster, Jan Napp und Thomas Wüstefeld (von links) auf Wähler. Quelle: Eichner-Ramm
Anzeige
Duderstadt

Auf ein Neues: Weil bei der Bürgermeisterwahl am 1. September keiner der vier Bewerber die notwendige Mehrheit erreicht hatte, sind die Duderstädter jetzt erneut zur Stimmabgabe aufgerufen. Bei der Stichwahl am Sonntag, 15. September, stellen sich der 46-jährige Thorsten Feike (FDP) und der 52-jährige Stefan Koch (CDU) dem Votum der Wahlberechtigten.

Die Stadtverwaltung Duderstadt weist in der Wahlbekanntmachung zur Stichwahl darauf hin, dass die Wahllokale am Sonntag, 15. September, von 8 bis 18 Uhr geöffnet sind. Die Stichwahl findet in den gleichen Räumen wie die Hauptwahl vom 1. September statt. Es gibt 24 Urnenwahlbezirke sowie vier Briefwahlbezirke. In welchem Wahllokal der Wahlberechtigte seine Stimme abgeben kann, steht auf der Wahlbenachrichtigung, die bereits zur Wahl am 1. September verschickt wurde und die auch für die Stichwahl gilt. Es wurde keine neue Wahlbenachrichtigung verschickt. Wer seine Wahlbenachrichtigung nicht mehr vorliegen hat, kann im Wahllokal dennoch seine Stimme abgeben, muss sich aber ausweisen können.

17334 Wahlberechtigte dürfen abstimmen

Wahlberechtigte, die erst für die Stichwahl wahlberechtigt sind, erhalten eine Wahlbenachrichtigung zugeschickt. Waren bei der Direktwahl am 1. September noch 17340 Duderstädter wahlberechtigt, so sind es nach Angaben der Stadtverwaltung bei der Stichwahl 17334 Wahlberechtigte.

Etwa 25 Personen dürfen erstmals bei der Stichwahl ihr Wahlrecht ausüben. Dabei handelt es sich um Wahlberechtigte, die zwischenzeitlich 16 Jahre alt geworden sind oder zugezogen waren und jetzt die Drei-Monats-Frist erfüllen.

Auch zur Stichwahl des Duderstädter Bürgermeisters ist Briefwahl möglich. Wer bereits vor dem ersten Wahltermin für eine mögliche Stichwahl Briefwahlunterlagen angefordert hatte, erhielt diese automatisch. Ansonsten wurden Briefwahlunterlagen für sämtliche Wahlbezirke der Stadt Duderstadt im Stadthaus, Worbiser Straße 9, Zimmer 7, ausgegeben. Im Briefwahlbüro war bis Freitag, 13. September, 13 Uhr auch direkt die Stimmabgabe per Briefwahl möglich. Bis dahin haben von dieser Möglichkeit bereits 2454 Wahlberechtigte Gebrauch gemacht. Alle anderen Briefwähler müssen darauf achten, dass ihr Wahlbriefumschlag bis spätestens am Wahltag, 15. September, 18 Uhr im Stadthaus vorliegt.

Mehr zur Bürgermeisterwahl

Bisherige Berichte sind auf der Tageblatt-Themenseite zusammengefasst.

Ergebnisse werden am Wahlabend auf der Tageblatt-Website zu finden sein.

Von Britta Eichner-Ramm

Duderstadt Kalkulatorischer Mischzinssatz SPD: Berechnung ist nicht nachvollziehbar

Ist die Berechnungsgrundlage für den kalkulatorischen Mischzinssatz in Duderstadt korrekt? Die SPD zweifelt das an und fordert wiederholt Aufklärung von der Verwaltung. Am Dienstag wird darüber im Finanzausschuss beraten.

13.09.2019

Eine Befragung hat es gezeigt: Zahlreiche Eltern möchten, dass die Grundschule Gieboldehausen zur Ganztagsschule wird. Doch was sagen Schule, Schulträger und Schulelternrat dazu?

13.09.2019

Einstimmig und ohne Diskussion haben die Mitglieder des Ausschusses für Jugend, Familien, Senioren und Soziales dem Stadtrat Duderstadt die weitere Finanzierung der Projekte „Café Grenzenlos“ und „Internationales Picknick“ empfohlen. Dafür sollen Zuschüsse beantragt werden.

13.09.2019