Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Initiative plant Programm für 2018
Die Region Duderstadt Initiative plant Programm für 2018
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 26.03.2018
Max Moser am Informationskasten der Initiative in Mingerode. Quelle: Art
Anzeige
Mingerode

„Wir wollen mit unseren Veranstaltungen das Zusammenleben fördern, das Dorfleben und die Generationen zusammenbringen“, erklärte Max Moser, Leiter der Kulturgruppe, nach dem Planungstreffen. Alteingesessenen Einwohnern und Neubürgern möchte Mingerode 2030 eine Plattform bieten, auf der sie sich kennenlernen und Kontakte ausbauen können. „Wir möchten uns auch für den Fortbestand der Infrastruktur in Mingerode einsetzen“, kündigte Moser an.

Eine Möglichkeit, die Landwirtschaft mit Ziegen und Schafen kennenzulernen, soll am Sonntag, 22. April, die Fahrt zum Bio-Käsehof in Landolfshausen bieten. Teilnehmer könnten die Herstellung von Käseprodukten sehen und die Produkte auch probieren. Für den Ausflug werden Fahrgemeinschaften gebildet, Abfahrt soll um 10 Uhr sein.

Anzeige

Wegen des großen Zuspruchs im vergangenen Jahr gebe es auch 2018 an fünf Terminen eine Suppenküche auf der Lindenallee. „Wir wollen die Leute am Sonnabendmittag zusammenbringen“ erläuterte Moser das Ziel. Mit dem Angebot solle zugleich die traditionelle Küche ins Bewusstein der Besucher gerückt werden. „Es sind sogar Leute gekommen, die sich mit einer Suppenterrine den Eintopf für zuhause abgeholt haben“, schilderte Moser seine Erfahrungen. Terminiert sei das Eintopfessen für den 14. April, 26. Mai, 23. Juni, 29. September und 20. Oktober, jeweils um 12 Uhr.

Erstmalig Haus- und ­Hofflohmarkt

Zum dritten Mal richte die Initiative am Sonnabend, 5. Mai, ab 11 Uhr einen Flohmarkt für Bürger aus Mingerode und den umliegenden Orten aus, der für kommerzielle Händler nicht zugelassen sei. Außer einem Bereich für Erwachsene werde es auf der Lindenallee einen Flohmarkt von Kindern der Grundschule geben, schilderte Moser die Planungen. Den Schülern solle in Verbindung mit der Schulleitung das Prinzip des Waren- und Geldumlaufs nahegebracht werden, zugleich könnten sie ein kleines Taschengeld erwirtschaften. Mingeröder erhielten die Möglichkeit, sich in ihrem heimischen Bereich mit größeren Gegenständen wie Gartengeräten, Möbelstücken und Gartenhäusern am erstmalig angebotenen Haus- und Hofflohmarkt zu beteiligen.

Weitere Veranstaltungen der Initiative seien am Freitag, 31. August, ab 20 Uhr das Rudelsingen auf der Lindenallee, das Apfelfest am Sonnabend, 29. September, ab 14 Uhr an der Obstbaumallee und das Benefizkonzert der Kreis-Musikschule in Duderstadt, das für Sonntag, 28. Oktober, um 18.30 Uhr im Saal des Dorfgemeinschaftshauses terminiert ist.

Dennis Kohl wolle Interessierten im Laufe des Jahres die Möglichkeit bieten, bei besonderen Sternenkonstellationen den Himmel über Mingerode zu beobachten. Eine feste Größe bleibe am ersten Mittwoch das monatliche Seniorentreffen im Pfarrsaal, das sich besonders an ältere Menschen wende, „die nicht mehr so mobil sind“, erläuterte Moser.

Von Axel Artmann

Duderstadt Berufsvorbereitung für Flüchtlinge - Vom Sprachcamp auf den Arbeitsmarkt
22.03.2018
Duderstadt Unfallstatistik 2017 im Eichsfeld - Weniger Tote und Verletzte bei Verkehrsunfällen
25.03.2018
Duderstadt St.-Martini-Krankenhaus über den AOK-Krankenhausreport - Spezialisierung ja, Zentralisierung nein
23.03.2018
Anzeige