Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Interesse an Teckelwelpen ist deutlich gestiegen
Die Region Duderstadt Interesse an Teckelwelpen ist deutlich gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 16.03.2012
Von Anne Eckermann
Ausgezeichnet: Hahm, Papendorf und Ruhe (von links).
Ausgezeichnet: Hahm, Papendorf und Ruhe (von links). Quelle: EF
Anzeige
Eichsfeld/Harz

Im vergangenen Jahr hatte die Gruppe je einen Wurf Rauhhaar-Standart aus dem Zwinger „Von der Unteren Harzstraße“ von Ingrid Renneberg aus Windhausen sowie Zwerg-Rauhhaar vom Zwinger „Vom Hofe Preiß“ von Petra Preiß aus Gieboldehausen.

Die Mitgliederzahlen hielten sich laut Papendorf konstant bei rund 55. Trotz der Großflächigkeit der Gruppe konnten vier Prüfungen mit insgesamt 27 Hunden verschiedener Rassen abgenommen werden, davon eine Begleithundeprüfung und zwei VDH Hundeführerschein-Prüfungen. „In Zukunft werden Lehrgänge und Prüfungen, die sich mit der Sozialverträglichkeit der Hunde beschäftigen, immer interessanter werden“, schätzt Papendorf die Entwicklung ein.

Christoph Steingaß (Lautenthal) wurde für jahrzehntelange Tätigkeit im Vorstand und bei jagdlichen Prüfungen mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet. Für besondere Tätigkeiten im Sinne der Gruppe wurde Manfred Ruhe (Münchehof) mit der bronzenen Verdienstnadel ausgezeichnet. Bernd Ehbrecht (Duderstadt) wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Christa Kelka (Zorge) bekam für vierzig erfolgreiche Nachsuchen vom DTK eine Auszeichnung. Beste Teckel in 2011 waren „Xeno vom Krummholz“ mit Gitta Papendorf (Braunlage) und „Ruben von der Ilkahöhe“ mit Gabriele Hahm (Duderstadt).