Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ortsrat fordert neue Spielgeräte
Die Region Duderstadt Ortsrat fordert neue Spielgeräte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 29.08.2019
In den Spielplatz Mingerode soll investiert werden - so der Wunsch des Ortsrates. Unter anderem muss das Drehkarussell ersetzt und das Wasserspielgerät (beides im Hintergrund) repariert werden. Quelle: Eichner-Ramm
Anzeige
Mingerode

Mit dem Zustand der beiden Spielplätze in der Ortschaft Mingerode sind die Mitglieder der Ortsratsgruppe aus Unabhängigen Wählern Mingerode (UWM) und SPD alles andere als zufrieden. Es herrsche „dringender Investitionsbedarf“, hatte Fraktionsvorsitzender Hans-Georg Schwedhelm betont und um Beratung über das Thema „Spielplatzinvestitionen für Mingerode“ im Ortsrat gebeten. Das war jetzt der Fall.

„Einige Spielgeräte sind in die Jahre gekommen und sollten erneuert werden“, argumentierte die Gruppe. Unter anderem müsse das Drehkarussell ausgetauscht werden. Es rostet und die Holzteile sind beschädigt. Außerdem funktioniert die Pumpe am Wasserspielbereich seit längerer Zeit nicht. Der Schwengel war zum wiederholten Mal abgebrochen – ob in Folge von Vandalismus oder aus Materialermüdung sei die Frage, kommentiert Joachim Vetter, stellvertretender Ortsbürgermeister und stellvertretender UWM/SPD-Fraktionsvorsitzender im Ortsrat Mingerode. Fakt sei, das Saugrohr sei defekt und die Pumpe müsse erneuert werden.

Unterhaltung durch den Bauhof

Außerdem soll auch der ehemals mit Sand gefüllte Mascht-Bereich am Ende des Wasserlaufs wieder mit Sand befüllt werden. Bereits in der Mai-Sitzung war die defekte Anlage Thema im Ortsrat. Seinerzeit hatte die Stadtverwaltung eine Reparatur mit einem Kostenvolumen in Höhe von etwa 800 Euro beziffert. Das Gremium hatte einstimmig dafür gestimmt. Inzwischen aber, so berichtet Vetter, werde noch eine Alternative Lösung geprüft. Unabhängig davon plädiert das Gremium einhellig dafür, dass der dauerhafte Unterhaltung der Anlage vom Bauhof übernommen wird, da das allein durch den Ortsrat nicht möglich sei. Der ehrenamtliche Pumpwart könne das aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr gewährleisten.

Zusammen mit dem Ersatz für das Kinderkarussell steht das Wasserspielgerät auf der Prioritätenliste des Ortsrates für die Investitionen ganz oben, bestätigt Manfred Görth, CDU-Ortsratsmitglied. Der gut genutzte und im Kirchtal gelegenene Spielplatz soll außerdem, so ist sich das Gremium einig, künftig auch um Spielgeräte für Kleinkinder und „weitere Highlights“ ergänzt und attraktiver werden. Vorrangig soll aus dem Investitionsbudget der Stadt Duderstadt für die Kinderspielplätze ein weiteres Kleinkinderspielgerät sowie eine Babynestschaukel angeschafft werden. Ab 2019, so der Beschluss des Rates, sollen 15000 Euro für die Kinderspielplätze im städtischen Haushalt bereitgestellt werden.

Bodentrampolin und Slackline

Mittelfristig sollte nach dem Willen des Ortsrates Mingerode für den Spielplatz im Kirchtal auch ein Bodentrampolin wie auf dem Duderstädter Tabalugaspielplatz angeschafft werden, ebenso für den Spielplatz Gerbeswarte eine Slackline.

Schließlich muss aus Sicht des Ortsrates kurzfristig der alte Jägerzaun am Gerbeswarten-Spielplatz ersetzt werden. Dort ragen Nägel heraus und es bestehe aufgrund der Abschüssigkeit des Geländes eine Gefährdung.

Der Förderverein Grundschule hatte einen Zuschuss für eine neue Sechseckschaukel für das Schulgelände erbeten. Die Ortsratsmitglieder stimmten dem zu und bewilligten rund 1300 Euro aus dem eigenen Budget.

Die Autorin erreichen Sie per E-Mail an b.eichner-ramm@eichsfelder-tageblatt.de oder unter Telefon 05527/94997-12.

Von Britta Eichner-Ramm

Endspurt im Wahlkampf zur Duderstädter Bürgermeisterwahl. Bäder, Fußgängerzone, Bürgerbeteiligung – zu diesen und anderen Themen hat das Tageblatt die Kandidaten befragt. Hier lesen Sie, was die vier Bewerber um die Nachfolge von Amtsinhaber Wolfgang Nolte geantwortet haben.

29.08.2019

Preise im Wert von rund 100.000 Euro kann die Lebenshilfe Eichsfeld bei ihrer Tombola zum Eichsfeld-Festival verlosen. Hauptpreis ist ein Ford Ranger – spendiert von Ottobock-Chef Hans Georg Näder.

29.08.2019

Am Sonnabend, 31. August, und Sonntag, 1. September, findet erneut ein Lanz Bulldog und Oldtimer Treffen in Werxhausen statt. Und dies schon zum 18. Mal. Veranstalter ist der Lanz-Bulldog-Club Werxhausen.

29.08.2019