Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt „Lehrgarten“ Duderstadt hofft auf viele Stimme beim Online-Voting
Die Region Duderstadt

Jetzt für Lehrgarten Duderstadt abstimmen: Online-Voting für Herzensprojekte-Aktion von EON

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:37 21.03.2021
Das Projekt „Lehrgarten“ aus Duderstadt hat es ins Finale der „Herzensprojekte“-Aktion des Energieanbieters EON geschafft. Damit hat das Angebot die Chance auf eine finanzielle Förderung in Höhe von 10.000 Euro. Wer gewinnt, entscheidet sich im Online-Voting.
Das Projekt „Lehrgarten“ aus Duderstadt hat es ins Finale der „Herzensprojekte“-Aktion des Energieanbieters EON geschafft. Damit hat das Angebot die Chance auf eine finanzielle Förderung in Höhe von 10.000 Euro. Wer gewinnt, entscheidet sich im Online-Voting. Quelle: EON
Anzeige
Duderstadt

Der ökologische Lehrgarten aus Duderstadt hat es ins Finale der „Herzensprojekte“-Aktion des Energieanbieters EON geschafft. Damit hat das Projekt des „Vereins zur Förderung naturgemäßer Lebensweise, traditioneller Handwerkstechniken und der historischen Bürgergärten in Duderstadt“ die Chance auf eine finanzielle Förderung in Höhe von 10 000 Euro.

Ob das Projekt den Hauptgewinn erhält, wird online entschieden: Das Online-Voting ist möglich unter www.eon.de/energie. Vereinsvorsitzender Lothar Dinges und seine Mitstreiter hoffen, dass möglichst viele Menschen aus der Region für den Lehrgarten Duderstadt abstimmen.

Über den Einzug ins Finale dürfen sich laut Mitteilung des Energieanbieters die drei Finalprojekte für Niedersachsen aber schon jetzt besonders freuen, denn die Plätze zwei und drei erhalten ebenfalls einen Förderpreis in Höhe von je 1000 Euro.

Newsletter: Göttingen aktiv

Alles, was Sie zum Thema Freizeitgestaltung und Familie in Göttingen, dem Eichsfeld und der Region wissen müssen, lesen Sie in unserem wöchentlichen Newsletter.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Im Lehrgarten Duderstadt würden ökologische Zusammenhänge und Abläufe sichtbar und erlebbar gemacht. Kinder und Jugendliche lernten hier nicht nur, wie man gärtnert und Speisen zubereitet – sie könnten sich in einem natürlichen Umfeld erleben und frei entfalten, heißt es in der Mitteilung der EON zum Projekt. So würden sie aktiv handelnd die Grundlagen für ein gesundes, nachhaltiges und selbstständiges Leben erfahren.

Der Gewinn soll für den Aufbau eines Gewächshauses genutzt werden, berichten die Akteure vor Ort. Außerdem soll der Lehrgarten durch Onlinekurse auch digital erlebbar gemacht werden. Dafür fehle noch Equipment wie zum Beispiel eine Kamera und ein Laptop.

Die „Herzensprojekte“-Aktion von EON steht unter dem Motto „Das Wir bewegt mehr – für die Jugend in der Region“. Im Februar hatte der Energieanbieter regional dazu aufgerufen, Herzensprojekte aus der Jugendarbeit für den Wettbewerb zu nominieren – egal ob Werkstatt, Sportverein oder eine andere Initiative. „Aus den zahlreichen beeindruckenden Einsendungen wurden in Niedersachsen drei Final-Projekte ausgewählt, die nun die Chance auf den Hauptgewinn haben“, teilt EON-Sprecher Arne Schleef mit. Das Voting ist noch bis 11. April möglich, anschließend würden die Gewinner bekannt gegeben.

Von Britta Eichner-Ramm