Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Johannes Oerding begleitet Peter Maffay zum Eichsfeld-Festival nach Duderstadt
Die Region Duderstadt Johannes Oerding begleitet Peter Maffay zum Eichsfeld-Festival nach Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 29.03.2019
Auch bei der MTV Unplugged Tour war Johannes Oerding bereits mit Peter Maffay unterwegs. Quelle: imago/Olaf Malzahn
Duderstadt

Es soll ein Fest der Freundschaft und der Verbundenheit werden, das hat Firmenchef Hans Georg Näder bereits mehrfach im Zusammenhang mit dem Eichsfeld-Festival gesagt. Ein Wochenende lang soll in der Duderstädter Innenstadt gefeiert werden, mit jedem der dabei sein möchte, das hat „HGN“ immer wieder betont.

Dass er zu einem Fest, bei dem in Freundschaft die 100-jährige Firmen- und Familiengeschichte Ottobocks Peter Maffay einladen werde, betonte Näder bereits in den ersten Gesprächen über das Festival. Und er kündigte an, der Deutschrockstar werde nicht allein nach Duderstadt kommen, sondern als „Peter Maffay & Friends“. Spätestens von diesem Zeitpunkt an brodelte die Gerüchteküche: Um wen handelt es sich bei den musikalischen Freunden?

Nun ist klar: Es ist Johannes Oerding, mit dem Maffay am Sonnabend, 7. September, auf der Open-Air-Bühne vor der Basilika in Duderstadt spielen wird. Dabei sei der „Liedermacher aus der Schanze“, wie er einst vom „Hamburger Abendblatt“ genannt wurde, nicht nur als Gaststar, sondern mit eigenem Programm im Vorfeld des Maffay-Konzerts, das gegen 21 Uhr beginnen soll.

Fans dürfen sich also auf Songs der fünf bisher erschienenen Oerding-Alben freuen, die Hits „Kreise“ und „Alles brennt“ dürften höchstwahrscheinlich dabei sein. Wie beliebt der Musiker in der Region ist, hatte er bereits bei Auftritten beim NDR 2 Soundcheck Festival in Göttingen und beim Vitalpark Open Air in Heiligenstadt unter Beweis gestellt. Duderstadt fehlte bisher noch auf der Liste. Dorthin bringt ihn nun also Maffay, der sich in Duderstadt nicht nur als Musiker engagiert, sondern mit seiner Stiftung auch für das Tabalugahaus.

„Mit dem Gespann Oerding / Maffay haben wir etwas für mehrere Generationen Musikfans im Angebot“, erklärt Karsten Ley von der veranstaltenden gGmbH Duderstadt 2030. „Außerdem passen die beiden genau in unser Thema des Wochenendes.“

Tatsächlich hat die musikalische Verbindung zwischen Maffay und Oerding 2015 unter dem Titel „Es lebe die Freundschaft“ begonnen, woran auch Laith Al-Deen beteiligt war. Auch bei den MTV Unplugged Sessions begleitete Oerding Maffay bei mehreren Songs. Bei der Akustik-Show traten auch Katie Melua, Ilse DeLange, Jennifer Weist, Philipp Poisel und Tony Carey mit auf.

Johannes Oerding

Johannes Oerding ist am 26. Dezember 1981 in Münster geboren. Der Popsänger und Songwriter lebt heute, so ist es verschiedenen Medien zu entnehmen, mit seiner Lebensgefährtin Ina Müller in Hamburg. Bekannt wurde Oerding 2009 im Vorprogramm unter anderem von Simply Red und Ich + Ich. Seiner erste Solotour war ausverkauft, das erste Album, „Erste Wahl“, schaffte es auf Platz 39 der deutschen Albumcharts. 2011 folgte „Boxer“, 2013 „Für immer ab jetzt“. 2013 vertrat Oerding Hamburg beim Bundesvision Song Contest und belegte mit „Nichts geht mehr“ den zweiten Platz. Oerding spielte im Vorprogramm von Joe Cocker und als Gast bei der Unplugged-Tour der Scorpions. 2015 wurde Oerding für seine Alben „Für immer ab jetzt“ und „Alles brennt“ in Deutschland jeweils mit einer Goldenen Schallplatte für mehr als 100000 verkaufte Exemplare ausgezeichnet. Für „Alles brennt“ heimste er 2016 sogar Platin ein: Mehr als 200000 verkaufte Einheiten gingen über den Tisch beziehungsweise wurden heruntergeladen. Ausgezeichnet wurde er auch für seine Live-Qualitäten: 2018 erhielt Oerding den Live Entertainment Award für die beste Hallentournee des Jahres 2017. 2017 erschien sein fünftes Album „Kreise“, das mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. 2019 steht ein neues Kapitel in der Karriere an: Oerding wird Teil der TV-Sendung „Sing meinen Song“, gemeinsam mit Michael Patrick Kelly, Álvaro Soler, Jeanette Biedermann, Wincent Weiss, Milow und Jennifer Haben.

Keine Tickets im freien Verkauf, jeder kann kommen

Tickets für das Konzert in Duderstadt gibt es nicht zu kaufen. Wie alle Veranstaltungen im Zusammenhang mit dem Eichsfeld-Festival an dem September-Wochenende in Duderstadt steht der Stadtfest-Charakter im Mittelpunkt: Jeder, der mitfeiern möchte, kann kommen. Das Bühnenprogramm kann dabei über LED-Leinwände in der ganzen Stadt verfolgt werden.

Weitere Infos zum Eichsfeld-Festival gibt es bei Duderstadt 2030 und auf der Themenseite des Tageblatts.

Von Nadine Eckermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!