Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Jugendweihe in der DDR
Die Region Duderstadt Jugendweihe in der DDR
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 26.03.2017
Von Andreas Fuhrmann
Quelle: GT
Anzeige
Teistungen

Referent ist Markus Anhalt, Mitarbeiter der Stasi-Akten-Behörde (BStU) in Leipzig. „Die Einführung der Jugendweihe in der DDR war ein entscheidender Schritt zur Entchristlichung Ostdeutschlands“, wird Anhalt in einer Mitteilung zitiert. In den 1950er-Jahren habe die SED gegen die christlichen Kirchen einen Kulturkampf um die Einführung der Jugendweihe geführt. Ziel sei es gewesen, den kirchlichen Einfluss auf die Jugend zu brechen. Die Veranstaltung des Grenzlandmuseums Eichsfeld und der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen beginnt um 19 Uhr.