Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Jungen Mischling vor Einkaufsmarkt angebunden
Die Region Duderstadt Jungen Mischling vor Einkaufsmarkt angebunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 03.01.2011
Von Anne Eckermann
Am Einkaufsmarkt angebunden: „Gizmo“ oder „Rex“ soll der schwarze Junghund heißen.
Am Einkaufsmarkt angebunden: „Gizmo“ oder „Rex“ soll der schwarze Junghund heißen. Quelle: Pförtner
Anzeige

„Gizmo“ oder „Rex“ soll der kleine, schwarze Mischling heißen, der einen Tag vor Silvester vor dem Duderstädter Lidl-Einkaufsmarkt in der Max-Näder-Straße angebunden worden war und dort längere Zeit allein in der Kälte ausharrte. Nachdem das Tier über Stunden nicht wieder abgeholt wurde, alarmierten Passanten Tierheim und Feuerwehr, die den weder kastrierten noch gechipten Rüden ins Tierheim am Siebigsberg brachten. „Der Hund ist noch jung, wahrscheinlich nicht älter als zwei Jahre“, vermutet Tierheimleiterin Nicole Edwards. Der verspielte und verträgliche Vierbeiner trug ein Stachelhalsband und war mit einer schwarzen Leine fixiert. Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Besitzer des Tieres „ein Mann Mitte 30“ sein. „Vielleicht wohnt er im Umkreis des Lidl-Marktes“, hofft Edwards auf Zeugenhinweise.

Glück im Unglück hatte ein älterer Mischling, der in der frostigen Silvesternacht gegen 23.30 Uhr auf der Landstraße zwischen Gieboldehausen und Rüdershausen ausgesetzt wurde. Die Rüdershäuserin Nicole Peiffer hatte dort ein helles Fahrzeug mit eingeschalteter Warnblinkleuchte beobachtet, dass schnell davonfuhr, als sich Peiffer in ihrem Wagen näherte. Am Straßenrand entdeckte sie den Hund. Da das Tierheim voll belegt ist, bleibt das Tier erst einmal in der Obhut Peiffers, bis der Vierbeiner verantwortungsvolle Besitzer gefunden hat.