Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Kartoffeltag am Raiffeisenmarkt in Duderstadt
Die Region Duderstadt Kartoffeltag am Raiffeisenmarkt in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 28.10.2013
Viel los: Neben dem neuen Raiffeisenmarkt in der Industriestraße schlendern die Besucher an den Ständen vorbei. Quelle: Schneemann
Anzeige
Duderstadt

Zum ersten Mal fand der Tag direkt am und im neuen Raiffeisenmarkt in der Industriestraße statt, der so sein Angebot präsentieren konnte. Der Sportverein Arminia Fuhrbach konnte sich besonders über eine Sach-Spende der VR-Bank freuen.Jessica Ringling, Fußballabteilungsleiterin des Vereins, nahm die Spende entgegen.

Die elf Softshelljacken im Gesamtwert von 600 Euro, natürlich mit Vereinslogo, kommen engagierten Mitarbeitern zugute: „Ein Dankeschön für die viele ehrenamtliche Arbeit, ohne die unser Verein nicht denkbar wäre“, sagte sie.

Anzeige

Etwa 140 gemeinnützige Organisationen hatten sich dieses Jahr in Südniedersachsen um Geld aus dem 30 000 Euro umfassenden Spendentopf der VR-Bank beworben. „Uns ist besonders die Nachhaltigkeit wichtig“, sagte Simone Nöding, Marketingreferentin der Bank.

Großes Angebot

Ob der neue Raiffeisenmarkt etwas zu bieten hat, davon konnten sich die Besucher des Kartoffeltages selbst überzeugen. Um zum Kaffee- und Kuchen-Angebot der Landfrauen und dem Stand der Baumschule Grünewald zu kommen, musste der Markt quasi durchwandert werden. „Ein großes Angebot hatten wir schon immer“, sagte Marktleiterin Doreen Nolte. „Aber wir können es erst jetzt ansprechend präsentieren.“

Vielfach sei die Meinung verbreitet, der Raiffeisenmarkt biete nur etwas für Landwirte, „wir haben zum Beispiel auch eine große Pferdesport-Abteilung, und natürlich kann hier jeder einkaufen.“

Im Mittelpunkt des Interesses standen am Sonnabend aber vor allem die Kartoffeln, die in 25-Kilo-Säcken direkt vom Hänger verkauft wurden.

Bereits am Mittag waren die ersten Sorten ausverkauft – die rotschalige Laura und die ebenfalls vorwiegend festkochende Cilena. Aufgrund der schlechten Kartoffelernte in diesem Jahr würden die Preise wohl noch steigen, sagte ein Mitarbeiter des Raiffeisenmarktes.

Von Birgit Freudenthal