Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Zwei Tage Kerzenmarkt in Nesselröden
Die Region Duderstadt Zwei Tage Kerzenmarkt in Nesselröden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 01.12.2019
"Hmmm, duften die gut ...": Tanja Hose auf dem Kerzen-Weihnachtsmarkt der Candle Factory. Quelle: Markus_Hartwig
Anzeige
Nesselröden

Die in Nesselröden ansässige Candle Factory hat am Wochenende ihren Weihnachtsmarkt veranstaltet. Inhaber Dennis Gödeke schätzte die Besucherzahl auf rund 3000.

13 Jahre ist die Candle Factory jetzt am Markt, und zum zehnten Mal haben Unternehmensinhaber Dennis Gödeke und Mitarbeiter jetzt ihren Kerzen-Weihnachtsmarkt veranstaltet. Sonnabend und Sonntag konnten sich große und kleine Bewohner aus Nesselröden und der Region jeweils von 11 bis 18 Uhr auf verschiedene Angebote auf dem Gelände am Steinmecke freuen.

Kerzengießen, Kinderschminken und Kulinarisches

Während die Kinder ihren Spaß an Aktionen wie Kerzengießen und Schminken hatten, stillten unter anderem ein American Food Truck sowie weitere Stände mit Waffeln, Crèpes, Kaffee, Glühwein und Punsch im weihnachtlich geschmückten Außenbereich den kleinen Hunger zwischendurch.

75 Gerüche  

Im großen Pavillon am hinteren Ende des Weihnachtsmarktes dann die eigentliche Attraktion: Der Kerzenverkauf. Hier war all das zu finden, was die Candle Factory zu bieten hat. Kerzen im Glas, in unterschiedlichen Größen, Farben und Düften. 75 unterschiedliche Düfte haben die Besucher am Sonnabend und Sonntag erfreut – ein Geruch, der einem vom Vorbeigehen an Teegeschäften bekannt vorkommt.

Welcher Duft, welche Größe und welche Farbe? Auf dem Kerzen-Weihnachtsmarkt wurden die Besucher von einem großen Angebot empfangen.

Auch Renate Wojciak hatte sich am Sonnabend auf den Weg nach Nesselröden gemacht. „Sie sind für Weihnachten, für meinen Bruder, Enkel und Stieftochter“, präsentierte die Duderstädterin eine Tasche voll bunter und duftender Kerzen, mit denen sie ihre Verwandtschaft beglückt. Aber ohne eine Wellness-Duftkerze wollte sie den Kerzen-Weihnachtsmarkt nicht verlassen. „Ich bin öfters hier, nicht nur zur Adventszeit“, sagte sie, und betonte, dass sie das Natürliche an den Kerzen aus Nesselröden schätzt.

Manuelle Fertigung  

Das Wachs, mit dem die verschieden geformten Gläser befüllt werden, besteht aus Stearin, der Docht aus Baumwolle, gab Dennis Gödeke eine kurze Einführung in die Produktion. Dem erhitzten Wachs würden Düfte und Farben zugesetzt, die für das Abbrennen in Kerzen entwickelt wurden, so Gödeke, der mit seien 30 Mitarbeitern den europäischen Einzelhandel beliefert. Die Produktion erfolge durchweg manuell, daher die Bezeichnung „Handmade in Germany“. Auf Wunsch können die Gläser auch bedruckt werden. Gödeke: „Der Auftrag, für die Weihnachtskerzenaktion des BLICK die Gläser mit Motiv zu versehen, gab den Anstoß, unser Portfolio entsprechend zu erweitern.“ Vor eineinhalb Jahren hat Gödeke in derselben Straße neu gebaut und die Produktionsfläche etwa verdreifacht. Zugleich konnten weitere Mitarbeiter eingestellt werden. Über den Kerzen-Weihnachtsmarkt tritt auch das soziale Engagement der Candle-Factory zutage: Die Erlöse aus dem Weihnachtsmarkt, so Gödeke, gehen an Institutionen vor Ort wie den Kindergarten, die Schule und das Tierheim in Duderstadt.

Von Markus Hartwig

Fester Bestandteil des Weihnachtstreffs von Treffpunkt Stadtmarketing Duderstadt ist die tägliche öffentliche Verlosung um 18 Uhr auf der Bühne. Ob Sie gewonnen haben, erfahren Sie in diesem Artikel.

30.11.2019

Von Eichsfeldern im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg bis zu Glasmalereien in St. Cosmas und Damian in Silberhausen: Der 27. Band des Eichsfeld-Jahrbuchs hat thematisch einiges zu bieten. Am Sonnabend wurde er in Heilbad Heiligenstadt offiziell vorgestellt.

30.11.2019

Östlich von Rhumspringe sollen bis zu sechs neue Windkraftanlagen gebaut werden. Das Projekt befindet sich derzeit in der Planung. Projektbetreuer Otto Rink gibt einen Einblick in das Bauvorhaben.

30.11.2019