Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Verschönerung für Trafo-Station
Die Region Duderstadt Verschönerung für Trafo-Station
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 26.05.2017
Quelle: Altrock
Anzeige
Duderstadt

Konzentriert sprühten die elf bis 17-jährigen Teilnehmer Motive des Schützenbrunnens in der Duderstädter Fußgängerzone und anderen Verzierungen an die Wände - darunter Brunnenelemente wie das Wildschwein und die Halbkreise sowie das Duderstädter Wahrzeichen „Anreischke“. Dabei arbeiteten sie präzise mit Klebeband und Schablonen. Teamwork stand während des Sprayens im Vordergrund: So sprachen sich die Jugendlichen ständig untereinander ab, wer welche Stelle am Häuschen bearbeitet.

„Es sind Anfänger und Fortgeschrittene dabei. Einige von den Jugendlichen haben auch schon bei den anderen beiden  Häuschen mitgemacht“, erklärte Susanne Bednorz von der Stadtentwicklungsinitiative „Duderstadt2020“. Gemeinsam mit der Lehrerin Christine Boes leitete sie die Aktion an der Worbiser Straße, die „Duderstadt noch bunter machen soll“. Der zweitägige Graffiti-Workshop ist ein Projekt der Initiative „Duderstadt 2020“, der Schützengesellschaft in Duderstadt, der Eichsfelder Energie-und Wasserversorgungs-Gesellschaft (EEW) und der Stadt Duderstadt. 2016 wurden die ersten Trafo-Stationen in Duderstadt besprüht. Initiiert wurde das Trafo-Projekt vom Duderstädter Unternehmer Hans-Georg-Näder.

„Wir wollen den Kindern und Jugendlichen eine Plattform geben“, sagte Karsten Ley, Geschäftsführer von „Duderstadt2020“ und fügte an: „Die junge Generation muss sich hier zu Hause fühlen.“ Die Graffitis an den Trafo-Häuschen seien ein Baustein, um die Region jugendlicher zu gestalten.

„Das Häuschen wird ein Blickfang werden“, ist sich die 14-jährige Teilnehmerin Anna-Marie Maulhardt sicher. „Es macht sehr viel Spaß bei so tollem Wetter. An der großen Fläche kann man sich wunderbar austoben“, ergänzt die Schülerin.
Für Saviya Neumann ist es bereits das dritte Trafo-Häuschen, das sie für „Duderstadt wird bunt“ verschönert. „Das Projekt ist echt cool. Die Häuschen sehen normalerweise ziemlich langweilig aus. Durch die Graffitis wird alles ein bisschen bunter hier“, so die 14-Jährige. Weitere Spray-Aktionen sind Bednorz zufolge an den Trafo-Häuschen am Freibad und bei Aldi in Duderstadt geplant. 

Von Alisa Altrock