Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Kleine Stars in der Manege
Die Region Duderstadt Kleine Stars in der Manege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 11.09.2009
Perfekte Akrobaten: Nachwuchstalente zeigen, was sie während des Projektes gelernt haben.
Perfekte Akrobaten: Nachwuchstalente zeigen, was sie während des Projektes gelernt haben. Quelle: Blank
Anzeige

Im Rahmen einer Projektwoche entdeckten die Schüler unter Anleitung der Inhaber des Bielefelder Zirkus Bellissimo, Marcello Maatz und Sylvia Kaselowsky, die Grundlagen der Manegenkunst. Damit begeisterten sie im vollbesetzten Zirkuszelt auf dem Schulhof nicht nur das junge Publikum aus den Grundschulen und Kindergärten der umliegenden Ortschaften, sondern auch rund 20 Zuschauer aus dem Gieboldehäuser Altenheim.

Umjubelte Akrobaten

Bei der Vorführung zeigten die jungen Artisten die breite Palette des Zirkusgeschäftes. Von Magie mit den Los Dolchos über Einblicke aus dem Orient, für den Sultan Abdullah mit seinen Fakiren und Haremsdamen sorgte, bis hin zu putzwütigen Clowns wurde dem Publikum alles geboten. Besonders bejubelt wurden die artistischen Einlagen. Neben akrobatischen Vorführungen – im Indianerkostüm auf einem Pferd – zählte hierzu auch die Trapezkunst in schwindelerregender Höhe sowie die Vorführung auf dem Hochseil, bei dem besonders die Mädchen Gleichgewichtssinn unter Beweis stellten.

Zwar musste das Publikum auf Raubtiere verzichten, als Ersatz für diese fungierten die vom Zirkusdirektor nicht ganz im ernst angekündigten „Indischen Beißzahn-Ziegen“. Als kleine Dompteure ließen die Schüler die Tiere über einen schmalen Balken balancieren.

Nicht zum ersten Mal machte der Zirkus Bellissimo halt im Eichsfeld. Auch an den Grundschulen in Seulingen und Duderstadt brachten Kaselowsky und Maatz in der Vergangenheit den Schülern die Zirkuswelt nahe. Dabei geht es den Inhabern auch darum, die Teamfähigkeit der Kinder mit dem Training im Zirkus zu verbessern. Durch das intensive Einüben der einzelnen Einlagen und die Rahmenbedingungen, die durch das Zelt, die große Manege und die musikalische Untermalung gegeben sind, war es sowohl für die Artisten als auch dem Publikum ein unvergesslicher Besuch im Zirkus.

mko

Duderstadt Tag des offenen Denkmals - Lebendige Historie
11.09.2009