Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Strauchschnitt verbrannt – Polizei ermittelt
Die Region Duderstadt Strauchschnitt verbrannt – Polizei ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:25 23.07.2018
Weil ein Duderstädter trotz der anhaltenden Trockenheit am vergangenen Freitag Strauchschnitt verbrannt haben soll, ermittelt nun die Polizei gegen ihn. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Duderstadt

Nach Angaben der Polizei soll der Mann in einer etwa zwölft Quadratmeter großen Feuerstelle Strauchschnitt und Bauschnitt verbrannt haben – in unmittelbarer Nähe zum Stadtwall und zum Stadtgebiet. Die Polizei ermittelt gegen ihn nun wegen fahrlässigen Herbeiführens einer Brandgefahr.

Anlässlich der anhaltenden Trockenheit und der deshalb hohen Brandrisiken weist die Polizei außerdem daraufhin, dass die Herbeiführung von Brandgefahren mit Geldstrafen oder mit Freiheitsstrafen von bis zu drei Jahren geahndet werden können. Selbst bei fahrlässigem Handeln drohe eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe.

Von Christoph Höland

23.07.2018
Duderstadt Bad Frankenhausen - Betrunkener Drifter
22.07.2018