Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Kunst am Eichsfelder Wegesrand
Die Region Duderstadt Kunst am Eichsfelder Wegesrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 19.04.2014
Steinernes Kreuz: In der Ortsdurchfahrt Krebeck ist dieses Kruzifix zu sehen. Quelle: Walliser
Anzeige
Eichsfeld

Ist man im Eichsfeld unterwegs, mit dem Auto, mit dem Motorrad, zu Fuß oder mit dem Fahrrad, fallen zwangsläufig irgendwann die Denkmale christlicher Volkskunst ins Auge, die an vielen Wegrändern zu sehen sind.

Mal ist es eine schlichte Klus, die an einem Wanderweg aufgestellt ist, mal ein ganzer Kreuzweg wie beispielweise bei Immingerode oder zwischen Wollbrandshausen und dem Höherberg. Oftmals handelt es sich um Kruzifixe – Darstellungen des gekreuzigten Jesus.

Anzeige

An den Osterfeiertagen bietet sich in vielen Familien die Gelegenheit, einen Spaziergang oder einen Ausflug zu unternehmen. Vielleicht einmal auf den Spuren der christlichen Volkskunst im Eichsfeld.

Einen solchen hat auch unser Fotograf Matthias Walliser unternommen und dabei besonderes Augenmerk auf die Details gelegt, die „im Vorbeigehen“ vielleicht nicht immer gleich auffallen.

Möchten Sie uns Bilder der christlichen Motive am Wegesrand schicken?

Senden Sie sie an redaktion@eichsfelder-tageblatt.de

Christliche Volkskunst ist an vielen Orten im Eichsfeld präsent.