Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Kunstwerk „Niedersachsenpferd“ jetzt auf Herwig-Böning-Platz
Die Region Duderstadt Kunstwerk „Niedersachsenpferd“ jetzt auf Herwig-Böning-Platz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 10.10.2013
Ross am Hacken Quelle: Thiele
Anzeige
Duderstadt

Bislang stand die Skulptur im Garten der ehemaligen Stadtbücherei in der Marktstraße 88. Dort ist nach dem Verkauf des Fachwerkhauses an Hans Georg Näder die Stadtentwicklungsgesellschaft Duderstadt 2020 eingezogen.

Da das Gebäude jetzt saniert werden soll, musste das stolze Wappentier des Landes Niedersachsen weichen. Umgesetzt wurde es gestern vom Team des Duderstädter Bauhofes.

Anzeige
Das eiserne Niedersachsenross vom Tag der Niedersachsen vom Verein Kunst bist Du...derstadt wird aus dem Garten der ehemaligen Stadtbücherei auf den Herwig-Böning-Platz umgesetzt.

Nach Beratungen im Ortsrat Duderstadt und Gesprächen mit dem Kunstverein wurde der Herwig-Böning-Platz als neuer und endgültiger Standort ausgewählt. Der örtliche Kunstverein hatte den kleinen Park neben der Oberkirche vorgeschlagen, weil das Kunstwerk noch in geplante Aktionen einbezogen werden soll. Der Platz nahe der Fußgängerzone verspreche mehr Publikumsverkehr als beispielsweise der benachbarte Stadtpark.

Am gestrigen Vormittag folgte der Beratung die Tat: Ein Bauhof-Team rückte mit schwerem Gerät an, um das eiserne Pferd buchstäblich an den Haken zu nehmen. Vorsichtig wurde es über Hecken und Zäune auf den Bauhof-Lastwagen gehievt und die knapp 200 Meter zum Herwig-Böning-Platz transportiert. Dort wurde die Skulptur in ein Beet neben dem Weg abgelassen und der Sockel noch mit dekorativen weißen Kieselsteinen beschwert. Zukünftig erinnert das Ross jeden Passanten an das Landesfest in Duderstadt.