Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Lebendiger Adventskalender in Fuhrbach
Die Region Duderstadt Lebendiger Adventskalender in Fuhrbach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 24.10.2017
Wie im vergangenen Jahr soll es auch 2017 einen Lebendigen Adventskalender in Fuhrbach geben. Quelle: Hinzmann
Fuhrbach

Teilnehmer in den vergangenen Jahren haben besonders an der Vielfalt des Events Gefallen gefunden, berichtet Ortsbürgermeisterin Beate Sommerfeld (Fuhrbacher Wählergemeinschaft). Täglich habe man sich unter einem Carport, um eine Feuerstelle, auf einer Terrasse, in einer Garage oder an einem geöffneten Fenster getroffen. Der Kreativität der Mitwirkenden seien keine Grenzen gesetzt.

Wie schon seit einigen Jahren, so auch in diesem Jahr, wird die Anwesenden eine fortlaufende Geschichte begleiten. Erstmalig handelt es sich hierbei um eine besondere „Fuhrbacher Weihnachtsgeschichte“, deren Handlung ihren Schauplatz vor Ort hat und von Renate Gatzemeier verfasst wurde. Die gebürtig aus Herzberg stammende Autorin lebt seit 30 Jahren in Fuhrbach und schrieb die Geschichte speziell für die Gemeinde.

Derzeit werden die Bewerbungen der Fuhrbacher gesammelt, die bei sich zuhause ein „Türchen“ anbieten möchten. Im vergangenen Jahr sei die Resonanz, laut den Organisatoren, „äußerst positiv“ gewesen. Es habe bereits im Laufe des Jahres einige Rückmeldungen bezüglich einer erneuten oder erstmaligen Teilnahme gegeben.

Um in der Adventszeit ein eigenes „Türchen“ der Öffentlichkeit präsentieren zu können, ist eine Bewerbung bis zum 10. November bei Bianka Ohse möglich. Diese ist mobil unter 0160/94959665 oder per E-Mail unter ohsenbande@web.de zu erreichen und steht zusätzlich für Rückfragen und Anregungen zur Verfügung.

Von Lisa Hausmann

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeinsam statt einsam: Das ist Grundgedanke der Feier, die der Heiligabendkreis jedes Jahr am 24. Dezember ab 15 Uhr im Pfarrheim St. Cyriakus in Duderstadt ausrichtet. Unterstützt wird er in diesem Jahr mit einem Teil der Mittel aus der Weihnachtshilfsaktion „Keiner soll einsam sein“.

23.10.2017

Aufgrund von Reparaturarbeiten an der Transportleitung wird am Mittwoch, 25. Oktober, in Werxhausen von 8 bis 16 Uhr das Wasser abgestellt.

23.10.2017
Duderstadt Afrikaner in Duderstadt - Azubis nicht nur im Betrieb

Eine fremde Sprache, andere Umgangsformen und anspruchsvolles Fachwissen eignen sich drei junge Männer aus Eritrea an. Die Afrikaner, die als unbegleitete minderjährige Flüchtlinge nach Deutschland kamen, absolvieren in drei Betrieben im Landkreis Göttingen eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker.

26.10.2017