Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Lehrgarten Duderstadt gewinnt 10.000 Euro bei E.ON-Aktion
Die Region Duderstadt

Lehrgarten Duderstadt gewinnt bei Eon-Aktion Herzensprojekte 10000 Euro

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 26.04.2021
Für den ökologischen Lehrgarten soll ein Gewächshaus angeschafft werden.
Für den ökologischen Lehrgarten soll ein Gewächshaus angeschafft werden. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Duderstadt

Das Projekt „Lehrgarten Duderstadt“ hat die „Herzensprojekte“-Aktion des Energiekonzerns Eon gewonnen. Für den Sieg erhält der Lehrgarten 10 000 Euro. Das Projekt konnte sich gegen die Projekte „Kopf voller Ideen“ aus Göttingen und „Wagon-Paten Jugendwogen Buer“ durchsetzen. Die beiden Initiativen erhalten jeweils 1000 Euro.

Die „Herzensprojekte“-Aktion von Eon steht unter dem Motto „Das WIR bewegt mehr – für die Jugend in der Region“. Im Februar hatte der Energieanbieter regional dazu aufgerufen, Herzensprojekte aus der Jugendarbeit für den Wettbewerb zu nominieren. Aus den zahlreichen Einsendungen wurden in Niedersachsen drei Final-Projekte ausgewählt, die die Chance auf den Hauptgewinn hatten. Über die Gewinner wurde in einem Online-Voting entschieden. „Wir freuen uns riesig, dass wir gewonnen haben“, sagt Brit Werner, Vorstandsmitglied des „Vereins zur Förderung naturgemäßer Lebensweise, traditioneller Handwerkstechniken und der historischen Bürgergärten in Duderstadt, zu dem der Lehrgarten gehört. Dankbar sind die Vereinsmitglieder über die breite Unterstützung, die sie nach Angaben Werners nicht nur aus Duderstadt und der Region, sondern auch aus ganz Deutschland erfahren haben. „Das war ein schönes Zeichen für uns und unsere Arbeit“, so Werner. 

Zwei Vorhaben sollen umgesetzt werden

Im Lehrgarten werden ökologische Zusammenhänge und Abläufe sichtbar und erlebbar gemacht. „Kinder und Jugendliche lernen hier nicht nur, wie man gärtnert und Speisen zubereitet – sie können sich in einem natürlichen Umfeld erleben und frei entfalten. So erfahren sie aktiv handelnd die Grundlagen für ein gesundes, nachhaltiges und selbstständiges Leben“, heißt es in einer Mitteilung von Eon. „Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Uns war es deshalb wichtig, den Schwerpunkt unserer regionalen Förderung im Jahr 2021 auf Initiativen aus der Jugendarbeit zu legen“, so Wolfgang Noetel, Geschäftsführer bei Eon Energie Deutschland. 

Mit dem Gewinn wollen die Vereinsmitglieder zunächst einmal zwei Vorhaben voranbringen – die Anschaffung eines Gewächshauses und technischer Ausstattung für digitale Veranstaltungen. „Mit dem Gewächshaus wollen wir eine größere Vielfalt für die Kinder-und Jugendlichen anbieten, und außerdem haben wir damit auch die Chance, früher in die Saison einzusteigen“, sagt Werner. Mit dem Gewinn sei dem Verein jetzt möglich ein größeres Gewächshaus als ursprünglich geplant anzuschaffen.

Vorbereitungen laufen bereits

Die Idee zu digitalen Veranstaltungen sei aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen wenigen Veranstaltungen im Vorjahr entstanden. „Wir wollen damit Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene digital in den Lehrgarten bekommen“, so Werner. Das Angebot solle sich dabei sowohl an diejenigen richten, die bislang noch nicht im Lehrgarten waren als auch an alle, die ihn bereits kennen. Nach Angaben Werners erfolgt die Auszahlung des Gewinns an den Verein in den kommenden Tagen. „Wir sind derzeit schon dabei, nach einem Gewächshaus und nach Equipment für die digitalen Veranstaltungen zu gucken, sodass wir nur noch bestellen müssen, sobald das Geld da ist“, sagt sie. Die Teilnahme an der Eon-Aktion sei aber auch unabhängig des Geldes ein Erfolg für den Lehrgarten gewesen. Denn dadurch sei das Projekt über die Duderstädter Grenzen hinweg bekannter geworden. 

Von Vera Wölk