Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Leiter für Bundespolizeiabteilung hat Amt übernommen
Die Region Duderstadt Leiter für Bundespolizeiabteilung hat Amt übernommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 09.09.2009
Führt jetzt die Bundespolizeiabteilung: Matthias Bick.
Führt jetzt die Bundespolizeiabteilung: Matthias Bick. Quelle: OT
Anzeige

Viel Zeit, sich einzuarbeiten, bleibt dem neuen Chef der Bundespolizei in Duderstadt nicht. Bereits am Wochenende wird Bick die Abteilung bei einem Großeinsatz in Hannover führen. Das bringt den 46-Jährigen jedoch nicht aus der Ruhe. „Das Führungsgeschäft ist mir nicht neu“, sagt der Polizeioberrat. Bevor er auf den Euzenberg versetzt wurde, hat er die Bundespolizeiinspektion in Kassel geleitet. Zudem habe er Vertrauen in die Duderstädter Abteilung, die er im Einsatz mehrfach erlebt habe. Die Strukturen sein gut eingespielt, so könne er gut planen und gehe „relativ entspannt in den Einsatz“.

Bick kommt aus dem hessischen Bebra. Er ist verheiratet und Vater dreier Kinder. Er hat zwei Söhne im Alter von 19 und 17 Jahren sowie eine Tochter (acht Jahre). Für Bundespolizeiverhältnisse seien die 150 Kilometer Anfahrtsweg zur Arbeitsstelle nicht viel. Zudem befinde sich einer seiner Söhne im Abiturjahrgang, verneint er aktuelle Umzugspläne ins Eichsfeld.

Die Abteilung kennt er nicht nur aus gemeinsamen Einsätzen. Als vormaliger Lehrbereichsleiter im Ausbildungszentrum Eschwege, das eine Außenstelle in Duderstadt hatte, sei ihm auch der Standort nicht fremd, so Bick. „Die Duderstädter sind in der Bundespolizei anerkannt als verlässliche Einsatzkräfte“, sagt er zu seiner Bewerbung für die Führungsposition.

Der Empfang in Duderstadt sei herzlich gewesen, berichtet Bick. Er ist seit Montag in Duderstadt und hat sich zunächst in der Abteilung vorgestellt. Gestern ist er dann bei einem Treffen mit Bürgermeister Wolfgang Nolte (CDU) in Duderstadt willkommen geheißen worden.

Von Ulrich Lottmann