Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Lesen: Vergnügen oder Last in den Ferien
Die Region Duderstadt Lesen: Vergnügen oder Last in den Ferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 16.07.2009
Pause vom Toben: Anton (l.) und Magnus lesen im Garten.
Pause vom Toben: Anton (l.) und Magnus lesen im Garten. Quelle: Tietzek
Anzeige

In den Auslagen der Buchhandlungen und bei den Zeitschriftenhändlern herrscht ein riesiges Angebot, um in der Ferienzeit jedem die passende Urlaubslektüre anbieten zu können. Während manche Menschen die freie Zeit nutzen, um sich umfangreicher Literatur zu widmen, bevorzugen andere die leichte Kost, um vom Arbeitsalltag abzuschalten. Doch auch Fachliteratur ist im Urlaub gefragt, um die eigenen Interessen zu vertiefen.

„Mein Spanienurlaub ist schon vorbei, aber da habe ich viel über Afrika gelesen“, berichtet Gerda Engel. Doch das Lesen beschränke sich nicht nur auf die Urlaubszeit, auch zu Hause würde sie alles zum Thema Afrika verschlingen, Reiseberichte weniger, am liebsten Romane, gesteht die Duderstädterin.

Ihre Enkelin Nicole Engel ist vor kurzem Mutter geworden. „Früher habe ich im Urlaub gerne mal ein Buch gelesen, am liebsten am Strand“ erzählt die junge Frau aus Nordhausen. Dabei habe es thematisch keine bestimmten Vorlieben gegeben. Mit Baby sei sie allerdings immer beschäftigt, so dass für dicke Romane keine Zeit bleibe. „Wenn ich überhaupt noch zum Lesen komme, reicht es höchstens mal für eine Zeitschrift.“ Da gebe es allerdings inzwischen ein Lieblingsthema: „Meistens sind es Ratgeber und Journale für Eltern mit vielen Informationen über Babys und Kleinkinder“, sagt sie lächelnd.

Statt lesen draußen spielen

Jaqueline Strunk aus Weitfeucht in Nordrhein-Westfalen ist in den Sommerferien bei ihrer Oma im Eichsfeld zu Besuch. Sie ist ganz froh darüber, fern von der Schule nicht so viel lesen zu müssen. „Ich lese in den Ferien fast gar nicht. Ich nutze die Zeit, um mehr draußen zu spielen“.

Auch ihre Großmutter Silvia Strunk will sich im Urlaub nicht mit schwerer Lesekost belasten. „Meistens bevorzuge ich Zeitschriften als Unterhaltungslektüre. Aber es darf auch mal ein leichtes Romanheftchen sein“, gibt sie ihre Vorlieben bekannt.

„Viel werde ich in meinem Urlaub nicht zum Lesen kommen“, sagt Bernward Schmäring aus Duderstadt. Er plant eine Reise an die Ostsee, wo er sein Modellboot vom Stapel lassen will. Aber auch Schwimmen und Erholung am Strand sind eingeplant, dafür hat der Auto- und Technikfreund eine Autofachzeitschrift abonniert. „Im Urlaub hat man mehr Zeit für seine Hobbys und kann sich besser in die Themen vertiefen“, weiß Schmäring.

Urlaub mit dem Tageblatt

Dem Eichsfelder liegt das heimatliche Geschehen auch am Ostseestrand am Herzen. „Das Eichsfelder Tageblatt wird nachgeschickt, sonst weiß ich ja nicht, was hier los ist“, verrät er und nimmt damit den Urlaubsservice in Anspruch. Dazu genügt ein Anruf in der Geschäftsstelle unter Telefon 05527/3059.

ny

Duderstadt Schützenbund Kreisverband Südharz - Ehrungen für Treue und Verdienste
16.07.2009
Duderstadt Konzert mit Jazztrio - Open Air im Burggarten
16.07.2009
Duderstadt Diebe stehlen Wertschrank - Einbruch in Duderstädter Arztpraxis
16.07.2009