Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Liebe eingehüllt in Gewand aus modernem Jazz
Die Region Duderstadt Liebe eingehüllt in Gewand aus modernem Jazz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:40 17.07.2009
Ausgezeichnete Jazz-Band: Cécile Verny Quartet. Quelle: Olaf Becker
Anzeige

„Amoureuse“ – die Liebe betreffend. Ein Wort macht klar, worum es der Jazz-Sängerin und ihren drei Mitstreitern Bernd Heitzler (Bass), Andreas Eichinger (Piano, Synthesizer) und Torsten Krill (Schlagzeug) geht. Dabei ist es kein Zufall, dass der Albumtitel aus dem Französischen kommt. Paris wird seit jeher als die Stadt der Liebe bezeichnet. Auch an die französiche Gesangstradition des Chansons erinnert die an der Elfenbeinküste geborene Verny mit ihrer ausdrucksstarken Stimme.

Die Band bleibt dabei offen, findet sich auch in anderen Genres zurecht. Afrikanische Rhythmen treffen auf Scat-Gesang, eleganter Swing auf melancholische Melodien. Die musikalische Mischung, die in einer Art modernem Jazz aufgeht, gefällt Publikum und Kritikern. Mehrere internationale Preise hat das Quartett bereits erhalten, unter anderem den Preis der deutschen Schallplattenkritik „für eine künstlerisch herausragende Neuveröffentlichung“ (The Bitter and the Sweet, 2006).

Anzeige

Cécile Verny und Band spielen Sonntag, 19. Juli, von 16 bis 18 Uhr auf der Bühne im Stadtpark. Von 15 bis 15.30 Uhr verbreiten Trio Play aus Duderstadt südamerikanisches Flair mit Latin und Bossa Nova.

Von Björn Dinges

Anzeige