Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Breitenberger Sänger spenden Einnahmen
Die Region Duderstadt Breitenberger Sänger spenden Einnahmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 17.01.2019
Lydia Ballhausen (l.) und Franz-Josef Dette (2.v.l.) freuen sich über die Spende der Breitenberger, überreicht durch Wilfried Rüdemann (r.) sowie Aloys und Ulrike Friedrich.
Lydia Ballhausen (l.) und Franz-Josef Dette (2.v.l.) freuen sich über die Spende der Breitenberger, überreicht durch Wilfried Rüdemann (r.) sowie Aloys und Ulrike Friedrich. Quelle: Markus Riese
Anzeige
Duderstadt / Breitenberg

Mitglieder des Männergesangvereins (MGV) „Liederkranz“ Breitenberg haben am Donnerstag Teile der Einnahmen aus ihrem letztjährigen Adventskonzert im Lorenz-Werthmann-Haus in Duderstadt an die Caritas übergeben.

Vom MGV, in dem derzeit etwa 25 Sänger aktiv sind, waren der 1. Vorsitzende Aloys Friedrich, Solistin Ulrike Friedrich und der langjährige 2. Vorsitzende Wilfried Rüdemann – auch in Vertretung des jetzigen 2. Vorsitzenden Wilfried Stahl – in die Begegnungsstätte an der Scharrenstraße gekommen, um sich über die Caritas zu informieren. Abteilungsleiterin Lydia Ballhausen erläuterte ihnen Angebote wie die gerade tagende Schreibwerkstatt, die Seniorentreffs – am Donnerstagnachmittag etwa zum Thema „Glück“ – oder die jährliche Ausflugs-Woche „Urlaub ohne Koffer“. Über Letztere war auch der Kontakt zustande gekommen. „Wir machen unsere Adventskonzerte schon seit 25 Jahren, und bisher gingen die Einnahmen aus der freiwilligen Kollekte immer komplett an die Lebenshilfe“, so Aloys Friedrich. Nun habe sich der Verein entschieden, die Spende erstmals zu splitten. Der Großteil (etwa 640 Euro) gehe zwar weiterhin an die Lebenshilfe, aber diesmal würden auch die Caritas (mit 300 Euro) und die Paul-Maar-Grundschule in Hilkerode (mit 200 Euro) bedacht. Insgesamt sind demnach also deutlich mehr als 1000 Euro beim Adventskonzert in Breitenberg zusammengekommen.

Apple TV soll angeschafft werden

Ballhausen erklärte den Gästen, dass die Caritas auf Spenden angewiesen sei, um das vielseitige Angebot der Begegnungsstätte, die in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen feiern will, vorhalten zu können. Die Hälfte der MGV-Spende soll für die Anschaffung eines Apple TV verwendet werden, um Inhalte der beiden vorhandenen iPads über ein Whiteboard groß an die Wand werfen zu können. Franz-Josef Dette zeigte auf einem der von der Glücksspirale gespendeten Tablets, dass zum Beispiel die verschiedenen Aktivitäten der speziellen Demenz-App „Auguste“ der Alzheimer-Gesellschaft Niedersachsen auf diese Weise für alle Teilnehmer eines Veranstaltung zugänglich gemacht werden sollen. „Das iPad selbst wäre dafür zu klein“, so Dette. Er verwies außerdem auf die Angebote der Kulturpforte Duderstadt, die Menschen mit geringem Einkommen die Teilnahme an Kulturveranstaltungen ermöglichen soll.

Von Markus Riese

Duderstadt Ortsheimatpflege in Tiftlingerode - Digitale Wiederauferstehung der Kirche
17.01.2019
Duderstadt Projekt mit 38 Zehntklässlern - Schultanzwoche am Eichsfeld-Gymnasium
16.01.2019
17.01.2019