Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Bekommt Duderstadt ein Becherpfandsystem?
Die Region Duderstadt Bekommt Duderstadt ein Becherpfandsystem?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 10.07.2019
Duderstadt will Alternativen zum Einweg-Getränkebecher prüfen. Quelle: Christina Hinzmann / GT
Anzeige
Duderstadt

In Duderstadt soll geprüft werden, ob ein Pfandsystem für Kaffeebecher möglich wäre. Das hat der Rat der Stadt jetzt einstimmig beschlossen.

Zunächst einmal soll der Verein Treffpunkt Stadtmarketing ermitteln, ob bei einschlägigen Anbietern von Kaffee zum Mitnehmen überhaupt Interesse besteht, sich an einem solchen System auf freiwilliger Basis zu beteiligen. Dabei sollen auch die Erfahrungen von Kommunen einbezogen werden, die bereits Mehrweg-Becher eingeführt haben.

Ziel: Müll vermeiden

Das Ganze solle dazu dienen, Müll zu vermeiden, sagte Doris Glahn, Fraktionsvorsitzende der SPD im Rat der Stadt, zum entsprechenden Antrag ihrer Fraktion. Bei einem solchen Pfandsystem zahlt der Kunde ein Becherpfand und gibt nach dem Verzehr den Mehrwegbecher anschließend bei einem der teilnehmenden Partner zurück und bekommt sein Pfand wieder. Bäcker, Café oder Tankstelle kümmern sich bei diesem System um das Reinigen der Becher. Denkbar wäre auch, dass die Becher mit städtischem Logo versehen werden und „so auch zur touristischen Vermarktung Duderstadts“ beitragen könnten, so Glahn.

Noch habe Treffpunkt Stadtmarketing keinen offiziellen Auftrag von der Verwaltung erhalten, so Geschäftsführer Hubertus Werner, kündigt aber an: „Selbstverständlich werden wir das abfragen.“ Es gelte zum Beispiel zu erkunden, welche Systeme es gibt, wie es um den Verschleiß und die Reinigungsmöglichkeiten der Becher bestellt sei oder wie die Erfahrungen in Städten sei, die ein Becherpfandsystem eingeführt haben. „Wir stehen der Sache offen gegenüber“, so Werner.

Studentenwerk Göttingen nutzt Mehrweg-To-Go-Becher

Ein Mehrweg-Bechersystem nutzt bereits das Studentenwerk Göttingen in seinen Mensen, Cafeterien und Selbstbedienungsautomaten. Entwickelt wurde das Projekt von Studierenden im Sommersemester 2018. Im März wurde eigens ein Werbespot gedreht, um den Mehrwegbecher an der Universität Göttingen bekannter zu machen.

Von Britta Eichner-Ramm

Die Polizei sucht seit Montagnachmittag nach der 59-jährigen Elke Wolf aus Breitenworbis, Ortsteil Bernterode im Eichsfeld. Auch am Mittwoch fehlt von der Frau jede Spur.

10.07.2019

Die um einen Anbau erweiterte Schießanlage an der August-Werner-Allee in Duderstadt wird eingeweiht. Passender Anlass ist das Schützenfest am Wochenende. Die Einweihung mit Propst und Pastorin ist am Sonnabend, 13, Juli, um 12 Uhr.

09.07.2019

Um unermessliche Schätze und große Reichtümer ist es am Dienstag beim Kinderaktionstag im Duderstädter Stadtpark gegangen. Die Initiative Märchen der Völker trug entsprechende Gesichten vor.

09.07.2019