Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Mit Muskelkraft statt Pferdestärken zum Sieg
Die Region Duderstadt Mit Muskelkraft statt Pferdestärken zum Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 31.07.2011
Muskelkraft statt Pferdestärken: Beobachtet und angefeuert von vielen Zuschauern zieht Philip Walter das Auto per Seil über eine 50 Meter lange Strecke.
Muskelkraft statt Pferdestärken: Beobachtet und angefeuert von vielen Zuschauern zieht Philip Walter das Auto per Seil über eine 50 Meter lange Strecke. Quelle: Walliser
Anzeige
Desingerode

Spektakuläre Wettbewerbe und ein familienfreundliches Rahmenprogramm boten hohen Unterhaltungswert.

„Zieh, zieh“: Immer wieder ertönte dieser Anfeuerungsruf an der Straße vor dem Sportplatz. Mit Hilfe eines Seils mussten die Teilnehmer am Autopulling schnellstmöglich einen VW Golf über eine 50 Meter lange Strecke ziehen. „Die ersten fünf Meter und die letzten zehn Meter sind absolut brutal“, fand Werner Jahnel. „Man hat am Ende keine Kraft mehr und ist froh, dass man noch laufen kann. Länger dürfte die Strecke wirklich nicht sein“, so der Desingeröder.

„Es sieht einfacher aus, als es ist“, urteilte Philip Walter. Der Start sei für ihn am schwierigsten gewesen. „Aber wenn es läuft, dann läuft es“, schmunzelte der Westeröder, während Moderator Dennis von Ahlen das Geschehen mit flotten Sprüchen begleitete.
Auch viele Angehörige des weiblichen Geschlechts gingen jeweils zu zweit an den Start. So wie Katharina Grunert und Carina Weber. „Am Ende ist es echt schwer, dann auch durchzuziehen“, so ihr Eindruck. Sieger Marvin Nörthemann bewältigte die Strecke übrigens in 19,12 Sekunden.

Spannend gestaltete sich auch das Reiten auf dem Plastik-Bullen. „Man muss sich ein bißchen in den Bullen reinlegen und richtig festhalten“, weiß Alexander Böning. „Und es ist wichtig, nicht zu verkrampfen“, ergänzte Bernhard Kittel. 20 Teams à drei Personen starteten, es siegte die Gruppe David Jahnel, Lukas Isecke und René Rudolph.

Abgerundet wurde das Programm mit dem Auftritt des Desingeröder Musikduos „Generations“ und einer Feuershow des Lichtkünstlers Dietmar Engelhardt. Der Vorsitzende des ausrichtenden Desingeröder Carneval Clubs, Timo Diederich, richtet den Blick nach vorn: „Für 2012 wird es bestimmt eine Neuauflage der Meisterschaft geben.“

Von Axel Artmann