Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Wohngebiet Wachteberg I soll fertig gestellt werden
Die Region Duderstadt Wohngebiet Wachteberg I soll fertig gestellt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 15.02.2019
Im November 2018 war Spatenstich für die Erschließung des Baugebietes Wachteberg II in Nesselröden durch Jürgen Vollmer, Johannes Böning, Bernd Frölich, und Hermann Hesse. Quelle: r
Anzeige
Nesselröden

Sehr erfreut hat sich Bernward Klingebiel, CDU-Fraktionsvorsitzender im Ortsrat Nesselröden, darüber geäußert, dass nun endlich mit dem Endausbau des Wohngebietes Am Wachteberg I begonnen werden soll. Immerhin stünden die ersten Häuser im ersten Bauabschnitt bereits seit fast 15 Jahren, sagte Ortsbürgermeister Bernd Frölich (CDU).

Sowohl er als auch die Stadtverwaltung sandten während der jüngsten Ortsratssitzung am Montagabend ein deutliches Signal an die Zuhörer im Saal – vorwiegend Bewohner des Wachtebergs. „Es gibt keine weitere Aufzahlung“, versicherte Frölich, Sorgen der Anlieger, dass sie möglicherweise noch einmal zur Kasse gebeten würden, seien unbegründet. Sie hätten seinerzeit die Grundstücke „voll erschlossen“ von der Stadt erworben, erklärte auch Klingebiel.

Nachfrage nach Bauplätzen in Nesselröden

In diesem Jahr sind für Endausbau Wachteberg I beziehungsweise Erschließung des angrenzenden Gebietes Wachteberg II 420000 Euro und im kommenden Jahr noch einmal 70000 Euro im Investitionsprogramm vorgesehen. Im neuen Abschnitt Wachteberg II seien bereits fünf von sechs Grundstücken verkauft. Die Erschließung startete im November mit einem symbolischen Spatenstich, voraussichtlich ab dem späten Frühjahr könnten die ersten Neubauten errichtet werden, so der Ortsbürgermeister.

Derzeit würden auch fünf Bauplätze im Bereich Holunderweg von den Eigentümern vermarktet. „Ein Segen“, kommentiert Frölich, denn der Bedarf an Bauplätzen sei vorhanden. Die Nachfrage komme dabei sowohl aus Nesselröden selbst, aber auch von Menschen, die zuziehen möchten.

Von Britta Eichner-Ramm

Mit „Der Kupferdrahtjunge“ erscheint am Freitag, 15. Februar, das zweite Buch der Eichsfelder Autorin Marie-Helene Triebe, die unter dem Namen Marie H. Mittmann schreibt.

14.02.2019

Das Theaterstück „Michael Kohlhaas“ nach der gleichnamigen Novelle von Heinrich von Kleist zeigt das Landestheater Detmold am Freitag, 1. März, in der St. Ursula-Schule in Duderstadt.

12.02.2019

Christoph Krukenberg (parteilos) aus Neuendorf hat die Bürgermeister-Wahl in der Gemeinde Teistungen am Sonntag, 10. Februar, gewonnen. Laut vorläufigem Ergebnis erhielt er 59,7 Prozent der Stimmen.

11.02.2019