Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Mobile Impfteams in Duderstadt
Die Region Duderstadt

Mobile Impfteams verabreichen beim DRK in Duderstadt Biontech-Impfungen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 03.12.2021
Mobile Impfteams werden im Dezember wieder beim DRK Duderstadt Impfungen ohne Anmeldung anbieten. Es empfiehlt sich, auf eventuelle Wartezeiten eingestellt zu sein, falls sich – wie Mitte November – Warteschlangen bilden sollten.
Mobile Impfteams werden im Dezember wieder beim DRK Duderstadt Impfungen ohne Anmeldung anbieten. Es empfiehlt sich, auf eventuelle Wartezeiten eingestellt zu sein, falls sich – wie Mitte November – Warteschlangen bilden sollten. Quelle: Niklas Richter / Archiv
Anzeige
Duderstadt

Die mobilen Impfteams, die derzeit in Stadt und Landkreis Göttingen unterwegs sind, bieten für Dezember zwei weitere Termine in Duderstadt an. Wer eines der Angebote wahrnehmen möchte, kann einfach dorthin kommen – ohne Anmeldung im Vorfeld.

Am 3. und 17. Dezember werden im neuen Gebäude des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Schöneberger Straße 9 bis 11 in Duderstadt, zwischen 10 und 14.30 Uhr Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen mit dem Impfstoff von Biontech angeboten.

Die „Booster-Impfung“ kann dabei grundsätzlich jede Person ab zwölf Jahren in Anspruch nehmen, deren zweite Impfung sechs Monate zurückliegt. Wer den Impfstoff von Johnson & Johnson erhalten hat, kann bereits nach einem Monat eine Auffrischungsimpfung bekommen.

Eine Wahlmöglichkeit für Impfstoffe außer dem von Biontech gibt es nicht. Es wird empfohlen, gegebenenfalls auch eine Wartezeit einzuplanen. Mitzubringen sind ein Ausweisdokument sowie der Impfausweis oder eine Impfersatzbescheinigung. Die notwendigen Einverständniserklärungen werden aktuell vor Ort bereitgehalten und können dort ausgefüllt werden.

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die Stadtverwaltung bittet interessierte Bürgerinnen und Bürger, von telefonischen Rückfragen bezüglich des mobilen Impfens direkt beim DRK Abstand zu nehmen, um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich zu entlasten, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. Wer im Vorfeld Fragen zum Corona-Virus, zum Impfen oder spezifisch zum mobilen Impfen ohne Voranmeldung in Duderstadt hat, wird gebeten sich unter der Hotline des hiesigen Gesundheitsamts, Telefon 0551/400-3500, oder unter der Impfhotline des Landes, Telefon 0800/998 866 5, zu erkundigen.

Vorrangig würden die Corona-Schutzimpfungen weiterhin durch die niedergelassenen Ärzte sowie die Betriebsärzte vorgenommen, heißt es weiter. Diese Angebote würden durch die mobilen Impfteams unterstützt. Deshalb gehe in Abstimmung mit der Ärzteschaft auch folgende Bitte des Bürgermeisters an die Bevölkerung: „Nehmen Sie bitte bereits vereinbarte Impftermine bei Ihrem Hausarzt beziehungsweise Ihrer Hausärztin wahr oder melden sich rechtzeitig ab, damit kein für Sie vorgesehener Impfstoff verfällt.“

Von Nadine Eckermann