Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Moderne Technik am Tor zum Gewerbegebiet
Die Region Duderstadt Moderne Technik am Tor zum Gewerbegebiet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 21.09.2011
Von Heinz Hobrecht
Erstmals beim verkaufsoffenen Sonntag dabei: Ullrich Rose von der Firma Franz Schotte steht Kunden Rede und Antwort. Quelle: Blank
Anzeige
Gieboldehausen

Aus betriebswirtschaftlichen Gründen hatte die Betreiberfamilie Abicht Ende vergangenen Jahres das Autohaus in der Ludwig-Erhard-Straße geschlossen, um sich auf den Stammsitz in Duderstadt zu konzentrieren (Tageblatt berichtete). Nach einigen Monaten Vakanz fand sich eine Lösung für die Nachnutzung der Immobilie. Das Unternehmen Schotte aus Duderstadt mietete die Räumlichkeiten in Gieboldehausen langfristig an.

Seit Juni dieses Jahres ist das Unternehmen mit seiner Niederlassung im Flecken vertreten. Erstmals beteiligt es sich am kommenden Sonntag, 25. September, an einem verkaufsoffenenen Sonntag im Gewerbegebiet.

Anzeige

Um alles für Haus- und Gartentechnik – für Gewerbe und Privat – drehen sich die Angebote in der Ludwig-Erhard-Straße 1-3. Ob es um einen neuen Schlepper, ein Gartengerät oder die Ausstattung eines Hofes mit modernster Technik geht: „Wir von der Firma Schotte beraten Sie gern und individuell“, greift Ullrich Rose einen Slogan der Internetseite www.schotte-landtechnik.de auf.

Neben Dirk Irmscher ist der Gieboldehäuser einer der Geschäftsführenden Gesellschafter des Unternehmens Schotte GmbH und ist nach den ersten Monaten mit dem Zulauf am Tor zum Gewerbegebiet zufrieden. Als „beste Lage“ bezeichnet Rose die exponierte Stelle mit Blick auf die Einmündung zur Bundesstraße 27 und ins Gewerbegebiet.

Von Elektrorasenmähern über motorbetriebene Aufsitzmäher bis hin zu Maschinen und Geräten, die in Kommunen zur Pflege von Anlagen in der Natur eingesetzt werden, reichen die Angebote bei Schotte. Auch Motorsensen und Motorsägen sowie Werkzeuge und Holztechnik, beispielsweise Holzspalter, sowie Mulchgeräte werden angeboten. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und sonnabends von 10 bis 14 Uhr.

Die Firma Franz Schotte wurde 1859 von den Brüdern Schotte in Berlingerode gegründet und an diesem Standort bis 1945 als Schmiede, Landmaschinenproduzent und Instandsetzungswerkstatt betrieben. Mit der Übersiedlung nach Duderstadt wurde die Produktion von Landmaschinen weitestgehend eingestellt und der Schwerpunkt auf den Handel und die Instandsetzung gelegt. Seit den 60er-Jahren wurden unter anderem Marken wie Deutz, Fahr und Landsberg vertrieben und damit auch der Kundenkreis vergrößert.

Mit der Umsiedlung 1974 in die Schöneberger Straße in die dort neu gebauten Hallen ist die räumliche Anpassung an die Entwicklung in der Landwirtschaft vollzogen worden. Seitdem konnten und können auch Großmaschinen wie Mähdrescher, Roder und Traktoren sowohl ausgestellt als auch unter Dach in Stand gesetzt werden.

Der verkaufsoffene Sonntag findet am Sonntag, 25. September, von 13 bis 18 Uhr sowohl im Gewerbegebiet von Gieboldehausen als auch im Kern der Fleckengemeinde statt.