Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Musicalstars begeistern Publikum im Stadtpark
Die Region Duderstadt Musicalstars begeistern Publikum im Stadtpark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 21.08.2011
Bringt einen Hauch von Broadway auf die Duderstädter LNS-Bühne: die Axel Törber Band mit Stars aus internationalen Musicalhäusern.
Bringt einen Hauch von Broadway auf die Duderstädter LNS-Bühne: die Axel Törber Band mit Stars aus internationalen Musicalhäusern. Quelle: Walliser
Anzeige

Nachdem Gerald Werner im Namen der gastgebenden LNS GmbH die Besucher begrüßt und den Sponsoren gedankt hatte, begann eine Reise durch mehr als ein halbes Jahrhundert Musical. Das aktuelle Programm der Showband knüpfte nahtlos an das Gastspiel des vergangenen Jahres an. Stars mit dem gewissen Extra in der Stimme und großer Bühnenausstrahlung schlüpften innerhalb kürzester Zeit immer wieder in neue Kostüme und neue Rollen.

Den Auftakt machte ein Ausschnitt aus dem Musical „Chorus Line“, das einen Blick hinter die Kulissen des Showbusiness wirft. Von Klassikern wie „West Side Story“, „Cats“, „Starlight Express“ oder „Evita“ bis zu neueren Stücken wie dem Musical „Hinter dem Horizont“ mit den großen Hits von Udo Lindenberg lernten die Zuschauer die Vielfalt der Musical-Welt kennen. Axel Törber leitete souverän durch den Abend und unterhielt die Zuhörer mit allerlei Geschichtlichem und Wissenswertem über die jeweiligen Komponisten und die Akteure auf der Bühne.

Das Programm machte einen Trend deutlich: Immer mehr Produktionen basieren auf bekannten Hits eines Künstlers oder einer Gruppe. Beim Publikum kommt dieser Mix bestens an, wie das Gastspiel im Duderstädter Stadtpark zeigte. Den meisten Szenenapplaus gab es für Ausschnitte aus dem Udo-Jürgens-Musical „Ich war noch niemals in New York.“ Viele Besucher sangen die Hits begeistert mit. Jede Menge verträumte Blicke gab es bei bekannten Werken aus dem Abba-Musical „Mamma mia!“.

Eine Stärke der Gruppe ist es, große Ensemble-Nummern mit eindrucksvollen Soli zu einem harmonischen Ganzen zu verweben und dabei den Eindruck zu vermitteln, als wirbelten mehr als sechs Männer und Frauen über die Bühne. Nach den zündenden Auftritten der Künstler setzte das effektvolle Feuerwerk den Schlussakzent für einen rundum gelungenen Abend.

Von Axel Artmann