Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Nach 60 Jahren vom Auto auf Füße umgestiegen
Die Region Duderstadt Nach 60 Jahren vom Auto auf Füße umgestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 09.07.2009
Blick in Gegenwart und Vergangenheit: Inge und Walter Ertmer aus Duderstadt feiern heute ihren 60. Hochzeitstag.
Blick in Gegenwart und Vergangenheit: Inge und Walter Ertmer aus Duderstadt feiern heute ihren 60. Hochzeitstag. Quelle: Straubel
Anzeige

Walter Ertmer (83) ist leidenschaftlicher Auto-Mechaniker. Er wurde als jüngster Sohn von Frieda und Heinrich, älteren Generationen noch als „Milch-Ertmer“ bekannt, in Duderstadt geboren. Während die beiden älteren Brüder im Zweiten Weltkrieg sind, übernimmt Walter das Milchgeschäft seines Vaters in der Worbiser Straße. Mobilität war gefragt, um täglich Milchkannen ausliefern zu können. So bekam er als 16-Jähriger seinen Führerschein.

Ein Jahr darauf wurde auch Walter eingezogen, als Lkw-Fahrer in Frankreich stationiert. Das Kriegsende erlebte er in amerikanischer Gefangenschaft. Neujahr 1946 war er zur Freude der Familie zurück in Duderstadt. Dort begann er seine Lehre als Auto-Mechaniker bei Firma Bernhard, später Opel Bernhard, – 60 Jahre Autogeschichte nahmen ihren Lauf.

Auch Inge Ertmer (81) weilte zu dieser Zeit in Duderstadt. Die Mutter stammte aus Gerblingerode, der Vater aus Danzig, wo sie ihre ersten Lebensjahre verbrachte. Nach der Flucht 1945 gelangte die Familie in die mütterliche Heimat. Das Geld war knapp, Eltern und vier Geschwister zog es nach Bremen, Inge Ertmer blieb mit einer Schwester als ältestes Kind zurück. Die gelernte Apothekenhelferin fand Arbeit in der Schlachterei und Gastwirtschaft Franz Haase (Jüdenstraße). Dort begegnete sie ihrem zukünftigen Walter, der seinen Kumpel Erich auf einer Tour begleitet hatte. „Molkebier haben sie ausgeliefert“, erinnert sich Inge. Schnell habe es zwischen den beiden gefunkt. „Als 19-Jährige waren wir zusammen, drei Jahre später haben wir geheiratet“, berichtet sie beim Blick ins Fotoalbum, wo auch ihr erstes gemeinsames Auto, ein Hanomag, seinen Platz hat.

Europa im Wohnmobil bereist

Walter arbeitete als Zigarrenmeister, später als Kraftfahrer und Chauffeur bei Hollenbach. Nach der Pensionierung bereisten sie ganz Europa im Wohnmobil. Die Leidenschaft für Automobile packte auch Joachim, jüngstes der drei Kinder. Er ist heute Kfz-Meister in Zwinge. „Wir waren bis vor einem Jahr häufig mit dem Auto unterwegs. Heute gehen wir zu Fuß spazieren“, so Ertmers.

red

08.07.2009
08.07.2009