Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ein neuer Einer im Freibad in Duderstadt
Die Region Duderstadt Ein neuer Einer im Freibad in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 09.05.2019
Mit vereinten Kräften wird das neue Sprungbrett in seine endgültige Position geschoben. Quelle: Rüdiger Franke
Anzeige
Duderstadt

„Es hat immer mal wieder Nachfragen gegeben“, erzählt Bäderleiter Uwe Tuma, dass der Bedarf für ein Ein-Meter-Brett vorhanden sei. Das alte Sprungbrett sei damals aus baulicher Sicht nicht mehr tragbar gewesen. Deshalb sei es vor sieben Jahren abgebaut worden. Jetzt sei der neue kleine Sprungturm installiert worden im Rahmen der rund 100000 Euro, die in den vergangenen drei Jahren in das Freibad investiert wurden. Dazu zählen auch die Pavillons.

„Wir mussten die Beckenumgänge neu pflastern“, sagt Tuma. Das bisherige Pflaster stamme noch aus den 1970er-Jahren. „Es war zum Teil schon richtig porös.“ Vor einem Jahr sei der Beckenumgang bereits im Nichtschwimmerbereich ausgetauscht worden. Ein Teil der Pflasterung neben dem Drei-Meter-Brett muss jetzt noch gelegt werden. Der Bereich sei ausgespart worden, um den „Einer“ aufzustellen.

Aufbau des Ein-Meter-Brettes im Freibad in Duderstadt Quelle: Rüdiger Franke

Die Schlosser Sebastian Stöbe und Stefan Dierken von der nordrhein-westfälischen Fachfirma Roigk haben am Montag das fertige Sprungbrett auf einem Hänger nach Duderstadt gefahren. „Wir machen so wenig wie möglich an der Baustelle“, erklärt Stöbe. Was in der Firma gefertigt werden kann, werde, dort auch erledigt. So lasse sich ein Problem beim Zusammenbau leichter lösen.

500 Kilogramm schwer

500 Kilogramm wiegt das neue Sprungbrett, das neben dem Drei-Meter-Turm aufgestellt wurden. Um das Schwergewicht vom Hänger an den Beckenrand stellen zu können, organisierte Tuma einen Wagen mit Kran. Mit stabilen Bändern wurde es vom zuvor mit Muskelkraft positionierten Hänger in die Luft gehoben und Richtung Beckenrand gehoben. Doch bis zum endgültigen Standort reichte der Kranarm nicht. Deshalb musste das Teil das letzte Stück per Hand geschoben werden.

Aufbau des Ein-Meter-Brettes im Freibad in Duderstadt Quelle: Rüdiger Franke

Stöbe und Dierken maßen die Position genau aus. Es gebe genaue Vorgaben, wie so ein Brett aufgebaut werden müsse. „Das wichtigste ist die Höhe“, sagte Stöbe. Zum einen müsse es einen Meter über dem Wasserspiegel sein, um für die Prüfungen bei Schwimmabzeichen zugelassen zu sein, hatte Tuma im Vorfeld schon erklärt. Doch es gebe noch eine weitere wichtigere Auflage, ergänzte der Schlosser. „Wenn die Höhe weniger als 1050 Millimeter beträgt, benötigt ein solches Sprungbrett kein Geländer.“

Die seitlichen Abstände müssen die Monteure ebenfalls beachten. Zum einen müsse es mindestens 2,50 Meter vom Beckenrand entfernt sein und mindestens 2,20 Meter vom Drei-Meter-Turm. Darüber hinaus müsse das Brett mindestens 1,50 Meter in das Becken hineinragen. Mit den Abständen im Duderstädter Freibad dürfe jeweils nur das Ein-Meter- oder nur das Drei-Meter-Brett genutzt werden, so Stöbe.

Aufbau des Ein-Meter-Brettes im Freibad in Duderstadt Quelle: Rüdiger Franke

Nachdem das Sprungbrett aufgebaut ist, können die Pflasterer nun den Beckenumgang schließen. „Danach müssen wir noch den restlichen Sand vom Pflaster fegen“, sagte Tuma. Dann sei das Freibad bereit, am 13. Mai die ersten Gäste zu empfangen.

Programmpunkte

Bevor aber die ersten Schwimmer ihre Bahnen ziehen, werden am Sonnabend, 11. Mai, von 17 bis 20 Uhr die Sänger des namibischen A-capella-Ensembles African Voices ein Konzert im Freibad geben. Die erste Aktion im Programm des Freibades steigt am Sonnabend, 25. Mai, um 13 Uhr mit dem ersten von fünf Aqua-Fit-Terminen. Auch an der Duderstädter Musiknacht beteiligt sich das Freibad in diesem Jahr. Am 1. Juni treten Claraluna auf. Die Saison endet nach weiteren Aktionen am 5. und 6. Oktober wieder mit dem Hundebaden.

Von Rüdiger Franke

Die jungen Graffiti-Künstler unter der Regie von der Stadtentwicklungsgesellschaft Duderstadt 2030 sind wieder aktiv gewesen. Rechtzeitig vor der Freibaderöffnung wurde das dortige Trafohäuschen gestaltet.

06.05.2019

Einen Tag der offenen Tür hat die Janusz-Korczak-Schule in Duderstadt organisiert. Die Angebote der Grundschule werden am Freitag, 10. Mai, ab 15 Uhr im Schulgebäude präsentiert.

06.05.2019
Duderstadt Konfirmation im Eichsfeld - Festgottesdienst in Wollershausen

Ein Festgottesdienst zu Ehren der Konfirmanden ist am Sonntag, 12. Mai, in der St. Marien-Kirche in Wollershausen. Er beginnt um 10 Uhr.

06.05.2019