Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt So viel Wasser dürfen Sie aus einem Fluss abschöpfen
Die Region Duderstadt So viel Wasser dürfen Sie aus einem Fluss abschöpfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:56 04.08.2018
Wasser aus oberirdischen Gewässern darf nur mit Handgefäßen für den Gemeingebrauch geschöpft werden.
Wasser aus oberirdischen Gewässern darf nur mit Handgefäßen für den Gemeingebrauch geschöpft werden. Quelle: DLOK
Anzeige
Duderstadt

Eine Benutzung des Gewässers, zur der das Entnehmen und Ableiten von Wasser aus oberirdischen Gewässern nach dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG) zählt, bedürfe grundsätzlich einer wasserbehördlichen Erlaubnis durch die Untere Wasserbehörde des Landkreises Göttingen, wie die Verwaltung der Stadt Duderstadt mitteilt. Lediglich das Schöpfen mit Handgefäßen sei im Rahmen des Gemeingebrauchs davon ausgenommen, also keine größeren Entnahmen, insbesondere durch Pumpen oder in größere Behältnisse wie Tanks. Im oder am Gewässer dürfen keine festen Entnahmeeinrichtungen hergestellt werden. Und auch ein Aufstau des Gewässers ist nicht zulässig. Die einzelne Wasserentnahme könne unproblematisch sein, die Summe aller Entnahmen jedoch zu einer Belastung des Gewässers führen.

Von Rüdiger Franke

Duderstadt Sanierung der B 247 in Duderstadt - Erst Einbahnstraße, dann voll gesperrt
03.08.2018
Duderstadt Duderstädter Kultursommer - Aktionstag für Familien
03.08.2018