Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Oberin bittet Bevölkerung um Hilfe bei der Suche nach Margarethe Knipping
Die Region Duderstadt Oberin bittet Bevölkerung um Hilfe bei der Suche nach Margarethe Knipping
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 31.07.2013
Von Kuno Mahnkopf
Vermisst: Schwester Liboris.
Vermisst: Schwester Liboris. Quelle: EF
Anzeige
Duderstadt

Auch ein Hinweis aus ihrem Heimatort Beverungen, wo Verwandte von Schwester Liboris leben, lief ins Leere. Die Verzweiflung bei ihren Mitschwestern ist groß, die Hoffnung, dass die als Margarete Knipping geborene Ordensschwester noch lebt, schwindet zunehmend.

Oberin Schwester Cárola Brun will alle Möglichkeiten auszuschöpfen und bittet die Bevölkerung noch einmal eindringlich um Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten. Landwirte sollten bei der Ernte, Forstwirte bei Waldarbeiten ihre Augen offen halten. An alle Haus- und Grundeigentümer appelliert die Oberin, Gartenhäuser und Grundstücke, leer stehende Wohnungen, Nebengebäude und Scheunen abzusuchen.

„Vielleicht hat sie auch jemand im Auto mitgenommen“, meint Brun und bittet darum, dass sich in diesem Eventualfall der Autofahrer oder Zeugen melden – und sei es anonym.

Hinweise sind möglich bei St. Martini, Telefon 05527/8420, der Duderstädter Polizei, Telefon 0 55 27/98 01-0, jeder anderen Polizeidienststelle oder Notruf 110.

Schwester Liboris ist 1,50 bis 1,60 Meter groß, leicht korpulent und trug dunkle Ordenstracht, als sie verschwand.