Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Obernfelder Grundschüler erfolgreich bei Schwimmwettbewerb
Die Region Duderstadt Obernfelder Grundschüler erfolgreich bei Schwimmwettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 02.07.2019
Projektleiter Dennis Yaghobi überreicht den Schülern der vierten Klasse der Grundschule Obernfeld den Pokal und die Urkunden für ihren Erfolg beim Projekt "Niedersachsen schwimmt". Quelle: Rüdiger Franke
Anzeige
Obernfeld

Als eine von zwölf Schulen hat die Grundschule Obernfeld erfolgreich am SchwimmwettbewerbNiedersachsen schwimmt“ des Landesschwimmverbandes Niedersachsen (LSN) teilgenommen. Am Freitag übergab LSN-Projektleiter Dennis Yaghobi den Schülern in einer kleinen Feierstunde einen Gewinnerpokal und Urkunden.

Insgesamt 246 Klassen und Gruppen von niedersächsischen Kindergartenkindern, Grundschülern und Förderschulkindern hatten sich dem LSN zufolge in diesem Jahr an dem Wettbewerb beteiligt. Dabei galt es durch verschiedene Übungen – der Jahreszahl entsprechend – 2019 Punkte zu sammeln. Ziel des Wettbewerbes sei es, so Yaghobi, Kinder so früh wie möglich ans Schwimmen heranzuführen.

Anzeige

Diejenigen Klassen, die die erforderliche Punktzahl erreichten, kamen automatisch in einen großen Lostopf. Vor Kurzem dann wurden die zwölf Gewinner gezogen. Zu den Glücklichen gehörte auch die 4. Klasse der Obernfelder Grundschule, die sich im Vorfeld für die Teilnahme beworben und mit 2473 deutlich mehr Punkte geholt hatte, als nötig.

In der Grundschule Obernfeld steht Schwimmen im zweiten Halbjahr der vierten Klasse auf dem Stundenplan. Im Februar hatte Sportlehrerin Alexandra Gießmann begonnen, die zu absolvierenden Übungen in den Schwimmunterricht zu integrieren und die Schüler so auf den Wettbewerb vorzubereiten. Dabei standen vielfältige Übungen und Kernelemente des Schwimmens auf dem Programm. Für alle Kinder gab es Aufgaben, sodass auch diejenigen, die noch etwas ängstlicher waren, etwas beitragen konnten, erklärte Gießmann. Zu den einfacheren der zwölf Übungen gehörte beispielsweise das Gleiten, komplizierter wurde es dann schon beim Delfinspringen und Tandemschwimmen.

Da es bei dem Wettbewerb darum ging, dass die gesamte Klasse das Punktziel als Team erreicht, sei dadurch auch das Gemeinschaftsgefühl gestärkt worden, so Gießmann. Wem die Vorbereitung auf den Wettbewerb nicht reichte, der konnte unabhängig davon auch noch Schwimmabzeichen erwerben.

Von Rüdiger Franke und Nora Garben

Duderstadt St.-Martini-Krankenhaus Duderstadt - Pauli-Magnus ist neuer Anästhesie-Chefarzt
04.07.2019
01.07.2019