Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Orden für den Propst und seinen Pumuckl
Die Region Duderstadt Orden für den Propst und seinen Pumuckl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 06.11.2011
Startbereit für die Session: Die neuen Prinzenpaare und Ordensträger mit den Präsidenten. Quelle: HS
Anzeige
Mingerode

Die Geheimnisse wurden schließlich gelüftet: Die Hoheiten Verena I. (Kopp) und Werner III. (Kopp) traten in vollem Ornat und mit sichtlich guter Laune ihr Amt an, und das Kinderprinzenpaar heißt Paula I. und Dustin I.

Nachdem diese Fragen vom Tisch waren, richteten sich alle Augen auf Thomas Nebenführ, Schulleiter des Eichsfeld-Gymnasiums und Träger des Pannekaukenordens in der letzten Session. Welchen Namen würde er nennen? Nebenführ betonte: „Der Mingeröder Karneval hat mir viel Spaß gemacht, und ich werde ihm weiterhin treu bleiben.“ Nun wisse er, dass der Orden in gute Hände käme. Er gratulierte dem neuen Würdenträger Propst Bernd Galluschke zu der karnevalistischen Auszeichnung. In „liturgischem Gesang“ gab Nebenführ die Vita seines Nachfolgers zum Besten.

Anzeige

Der Propst zauberte derweil einen Pumuckl aus der Tasche und dankte dem MCV ganz in „Meister-Eder-Manier“: „Ich wünsche euch Bodenhaftung auch in der Karnevalszeit - und feiert mit Herz und Leidenschaft“, habe ihm der Pumuckl für seine Ansprache zugeflüstert.

Michael Haase gab als Präsident des MCV bekannt, dass es in dieser Session zum ersten Mal vier Büttenabende geben werde, „wegen der großen Nachfrage, aber einige Karten sind noch zu haben.“ Und Sitzungspräsident Axel Kaldeich nahm sich den Vorschlag des Duderstädter Propstes zu Herzen und versprach: „Mit Sicherheit werden wir es schaffen, einen gemeinsamen Gottesdienst mit allen Eichsfelder Karnevalsvereinen zu organisieren.“ Mit einem Disco-Tanzabend klang die erste Veranstaltung der neuen Session aus.

Von Claudia Nachtwey