Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ortsrat Hilkerode will mit Bürgern Einkaufsmöglichkeit schaffen
Die Region Duderstadt Ortsrat Hilkerode will mit Bürgern Einkaufsmöglichkeit schaffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 31.07.2014
Bis Ende April dieses Jahres in Betrieb: das Markthaus an der Hilkeröder Straße 50. Ob dort ein Dorftreff eingerichtet wird, hängt auch von den Einwohnern ab. Quelle: Thiele
Anzeige
Hilkerode

Seit Ende April dieses Jahres steht das Markthaus in der Hilkeröder Straße 50 leer. Das letzte von ursprünglich einmal sieben Gemischtwarenläden im Ellerort war aus betriebswirtschaftlichen Gründen geschlossen worden. Künftig könnte im Haus von Therese Goldmann, die damit einverstanden sei, ein „Dorftreff am Brunnen“ entstehen, berichtet Ortsbürgermeisterin Hiltrud Rust (CDU).

In einer Bürgerversammlung im September soll das Thema Nahversorgung mit den Einwohnern besprochen werden. Auch die Einwohner angrenzender Orte sind zur Versammlung  eingeladen.

Anzeige

Möglicherweise in Form einer Genossenschaft soll in Nachbarschaft zum Dorfbrunnen der Dorftreff betrieben werden, ein Laden, in dem Lebensmittel und Dinge für den täglichen Bedarf betrieben werden. Einstimmig hat sich der Ortsrat des Duderstädter Ortsteils für eine solche Lösung ausgesprochen.

„Als Ort der Begegnung und als Treffpunkt möchten wir den Dorftreff verstanden wissen“, sagt Ortsbürgermeisterin Rust. Allen Mitgliedern im Ortsrat sei es wichtig, das „lebendige Dorf“ zu erhalten. Noch sei die Infrastruktur mit Bäcker, Schlachter, Elektrogeschäft sowie Banken, Schule und 14 Vereinen noch intakt, erklärt Rust.

„So etwas brauchen wir auch in Hilkerode

Als ehrenamtlicher Geschäftsführer der Genossenschaft hat sich nach Angaben der Ortsbürgermeisterin der örtliche Bäckermeister Dirk Wollersen bereiterklärt. Neben der Backstube und dem Bäckereifachgeschäft in seinem Heimatort betreibt Wollersen Bäckereifachgeschäfte in Gieboldehausen, Seeburg und in Bad Lauterberg.

Seit Oktober 2012 führt der Bäckermeister auch einen Verbrauchermarkt in Nesselröden, der von Gut Kauf, einer Tochter von Edeka Melsungen,  beliefert wird und ein umfangreiches Sortiment vorhält.  „Ich freue mich jedes Mal, wenn ich in Nesselröden bin und sehe, wie gut die kleine Cafeteria dort angenommen wird – auch vom dortigen Männerstammtisch“, sagt Wollersen. „So etwas brauchen wir auch in Hilkerode.“ 

Ebenso wie für die Mitglieder im Ortsrat muss jedoch auch für Wollersen eine wichtige Voraussetzung erfüllt sein: „Hilkerode muss es wollen, der Ort muss dahinter stehen“.

Die Bürgerversammlung findet am Donnerstag, 19. September, im Hotel Prinz im Holztal statt. Beginn ist um 19 Uhr.