Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Kellner drängt auf Wohnungssanierung
Die Region Duderstadt Kellner drängt auf Wohnungssanierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:20 08.10.2018
Steht seit 15 Jahren leer: ehemalige Lehrerwohnung in Esplingerode. Quelle: Christina Hinzmann / GT
Anzeige
Esplingerode

Die ehemalige Lehrerwohnung in Esplingerode soll wieder bewohnbar gemacht werden. Ortsvorsteherin Christa Kellner (CDU) hofft darauf, dass die verwaiste Wohnung über EU-Mittel aus dem Leader-Förderprogramm für den ländlichen Raum instandgesetzt werden kann.

Seit Freigabe der Umgehung vor 15 Jahren macht die Bundesstraße 446 einen Bogen um Esplingerode. Ebenfalls seit rund 15 Jahren steht die zuvor vermietete Lehrerwohnung der einstigen Dorfschule leer. Die Wohnung sei im jetzigen Zustand nicht vermietbar, mit mehr als 100 Quadratmetern zu groß für die meisten Hartz-IV-Empfänger, meint Kellner. Das Thema beschäftigt den Ortsrat schon seit Jahren und steht am Dienstag, 9. Oktober, wieder auf der Tagesordnung. Die Stadt Duderstadt als Eigentümerin des Gebäudes habe stets auf die zu hohen Kosten für eine Sanierung verwiesen, sagt Kellner. Ihr schwebt ein langjähriger Mieter vor, der selbst Hand anlegen kann und das Material gestellt bekommt. Rund 70 000 Euro Instandsetzungskosten seien schon einmal ermittelt worden. Gerald Werner von der Stadtverwaltung kann diese ihm auf den ersten Blick niedrig erscheinende Summe nicht bestätigen. Es bestehe erheblicher Sanierungs-, aber auch noch Klärungsbedarf. Die Fragen reichen von Verkauf oder Vermietung bis zur Mehrzweckhalle im selben Gebäudekomplex. Die Stadt sei an einer vernünftigen und langfristigen Zukunftslösung interessiert, es sei aber noch nichts Konkretes geplant, sagt Werner. Für einen Leader-Antrag müsse Projektcharakter nachgewiesen werden.

Anzeige

In dem mit aktuell 134 Einwohnern kleinsten Dorf im Untereichsfeld ist es seit dem Bau der Umgehung still geworden, der von Schwarzmalern beschworene Exodus aber ausgeblieben. Stattdessen entwickelt die ländliche Idylle Sogkraft. Es lässt sich ruhig wohnen, man ist aber schnell auf der Piste. „Unsere Häuser sind gefragt – auch die älteren“, sagt Kellner. Die Einwohnerzahl sei seit Jahren stabil, sogar leicht steigend. 15 Busse täglich würden den Ort anfahren, hinter dem Friedhof sollen drei bis vier neue Bauplätze enstehen. Zurzeit werde der Bebauungsplan erstellt, Interessenten könnten sich bei Investor Hermann Hesse melden.

In das positive Bild, das Kellner zeichnet, fügt sich der Wunsch nach Reaktivierung der ehemaligen Lehrerwohnung ein. Ebenso wie die benachbarte Kirche handelt es sich um einen Backsteinbau mit Sandsteinsockel. Dort war bis 1967 eine katholische Volksschule untergebracht, in der mehrere Jahrgänge in einer Klasse unterrichtet wurden. Mit Auflösung der Schule ging der letzte Lehrer, der dort unterrichtete und wohnte, in den Ruhestand. In den Folgejahren wurde die Tür zum Klassenzimmer zugemauert, in Etappen an der Rückseite des Gebäudes eine Mehrzweckhalle für den Ort angebaut –initiiert vom Tischtennisclub (TTC) Esplingerode, der dadurch eine Trainingshalle bekam, gefördert von der Stadt Duderstadt und dem Kreissportbund.

Während sich der Anbau mit Leben füllte, ging es mit der ehemaligen Lehrerwohnung bergab. Die sechs Zimmer, Küche und zwei Bäder sind auf zwei Etagen mit Holztreppe verteilt. Unter dem Linoleumboden würden alte Dielen liegen, wirbt die Ortsvorsteherin für ein „Liebhaber-Haus in toller Lage“. Die einstige Lehrerwohnung weist Kuriosa auf. Im Obergeschoss gibt es zwei Türen in Kindergröße, die Assoziationen zu Alice im Wunderland wecken und in Kammern mit Dachschrägen führen. Auf dem Dachboden fällt eine unvollendete Mauer auf. „Es gab schon einmal einen Kaufinteressenten“, berichtet Kellner: „Deshalb wurde mit dem Bau einer Brandschutzmauer begonnen, die aber nicht fertiggestellt wurde.“

Von Kuno Mahnkopf

Regional Ritterturnier, Erntedank und Stadtfest - Das ist am Wochenende los in der Region
05.10.2018
05.10.2018
Duderstadt Kochkurs der Sielmann-Stiftung - Birnen, Bohnen und Speck
05.10.2018
Anzeige