Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Ottobock und ThiesMediCenter unterstützen Wacken-Besucher mit Handicap
Die Region Duderstadt Ottobock und ThiesMediCenter unterstützen Wacken-Besucher mit Handicap
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 28.07.2015
Von Nadine Eckermann
Quelle: Ottobock
Anzeige
Duderstadt / Wacken

Gemeinsam mit der ThiesMediCenter GmbH bietet Ottobock einen Servicestand und ein Notfalltelefon an. Plattfuß am Rolli? Techniker helfen aus. Akkuleistung am Elektrorollstuhl geht zur Neige? Am Stand gibt es Strom. Außerdem werde ein telefonischer Notfallservive eingerichtet, kündigt Merle Florstedt von OttoBock Health Care an.

Vor Ort sollen Menschen mit Handicap zudem physiotherapeutische Anwendungen in Anspruch nehmen können und kühlpflichtige Medikamente wie Insulin erhalten. "Wenn der Körper nach dem Headbangen stärker zwickt, dann übernehmen die Physiotherapeuten auch das fachgerechte Tapen zum Selbstkostenpreis", erklärt Florstedt.

„You’ll never roll alone“ laute dabei das Motto der 20 Mitarbeiter des Servicestandes. Aufgedruckt auf einen Speichenschutz erhalten rockende Rolli-Fahrer den Slogan am Stand, so Florstedt.

Eine Langfassung des Textes finden Sie später an dieser Stelle