Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Paul Maar finanziert Sams-Graffiti für Schule in Hilkerode
Die Region Duderstadt Paul Maar finanziert Sams-Graffiti für Schule in Hilkerode
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 20.05.2019
Zeigen demnächst Figuren aus Paul-Maar-Büchern: Hilkeröder Schulgaragen. Quelle: Copyright: Joerg Schwalfenberg
Anzeige
Hilkerode

Der Bamberger Autor Paul Maar hat der Grundschule in Hilkerode, die nach ihm benannt ist, 500 Euro gespendet. Für das Geld sollen die Schulgaragen mit Figuren seiner Kinderbüchern bemalt werden.

Im Internet ist Maar auf einen Artikel aus dem Eichsfelder Tageblatt gestoßen. Dort wurde berichtet, dass der Ortsrat während seiner Sitzung Anfang Mai kein Geld für die Verschönerung der Garagen zur Verfügung stellen will. Die Kommunalpolitiker ließen sich nicht Ortsbürgermeister Michael Skupski (parteilos) für das Projekt der rührigen Elterngruppe „Farbe und Pinsel“ begeistern. Kurz entschlossen rief Maar bei Schulleiterin Andrea Ohse an und half.

Autor wird im Dezember 82 Jahre alt

Hilkerode hat zu den ersten der mittlerweile 14 Schulen gehört, die nach mir benannt sind“, berichtet Maar dem Tageblatt. Früher sei er regelmäßig für Lesungen aus seinen Büchern ins Eichsfeld gekommen. Mit Ohse Vorgängerin, Helga Wolf, habe ihn eine Freundschaft verbunden. Gerne erinnere er sich an die schöne Fachwerkstadt Duderstadt, wo sie im Anschluss essen gegangen seien. „Mittlerweile bin ich reisemüde geworden“, bedauert der Autor, der am 13. Dezember seinen 82 Geburtstag feiert. Er fahre nicht mehr so gerne Auto. Und mit dem Zug sei ihm die Fahrt zu umständlich. Aber helfen wolle er der Schule gerne.

Paul Maar. Quelle: Joerg Schwalfenberg

 

Schulleiterin Ohse freut sich über die Spende. Die „furchtbar hässlichen Garagen“ seien das erste, was man von der Schule sehe. Im vergangenen Jahr habe die Elterngruppe immerhin kaputte Stellen frisch verputzt und das Gebäude weiß angestrichen. Bilder von Maars Sams, dem Kängeruh und anderen Figuren würden künftig für Farbe sorgen. Ein großer Schriftzug „Paul-Maar-Schule“ werde auf die Bildungseinrichtung hinweisen.

Graffiti-Künstlerin Susanne Bednorz mit dabei

Die Ausführung übernimmt die Projektmanagerin und Künstlerin Susanne Bednorz von der Stadtentwicklungsinitiative Duderstadt 2030. „Seit 2015 gestaltet unsere Graffiti-Gruppe jedes Jahr bis zu drei Trafohäuschen der Eichsfelder Energie- und Wasserversorgungs GmbH“, berichtet Bednorz. Vor zwei Wochen sei das Häuschen am Freibad fertig geworden. Im vergangenen Jahr hätten sie die Kulisse für die Stadtwette des Norddeutschen Rundfunks gestaltet. Demnächst verzierten sie die Garagen des Hauses St. Georg. Da würden sie das Arbeiten auf rauem Untergrund schon einmal üben. Die von ihnen verwendeten Sprühdosen-Farben leuchteten noch nach Jahren intensiv.

Schulfest vor den Sommerferien

„Ich werde jetzt einen Entwurf gestalten, ihn mit der Schulleiterin abstimmen und dann vom Autoren Maar freigeben lassen“, kündigt Bednorz an, die mit Maar-Büchern groß geworden ist. Während eines Schulfestes zwei Wochen vor den Sommerferien im Juli werde sie mit ihrer Gruppe die Arbeit ausführen. Die Grundschüler könnten dabei zuschauen.

Duderstadt unterstützt das Projekt

„Die Stadt, die als Schulträger für den guten Zustand des Gebäudes und damit auch der Garagen verantwortlich ist, stellt der Elterngruppe vorab das Material für die Grundierung zur Verfügung“, sagt Ortsbürgermeister Skupski. Diese Arbeit führten die mehr als zehn Elternpaare. eine „tolle Truppe“, demnächst durch.

Erstes Sams-Buch erschien 1973

Die Grundschule ist seit 2008 nach Autor Maar benannt. Der gebürtige Schweinfurter verbrachte einen Teil seiner Kindheit beim Großvater, einem Gastwirt, der seine Kunden mit Geschichten unterhielt. Der Großvater erkannte das Talent des Enkels früh und förderte ihn. Der Vater dagegen hasste es, wenn sein Sohn faul herumsaß und Bücher las. Maars erstes Buch, das von einem tätowierten Hund handelt, erschien 1968. Der erste von neun Werken über das Fabelwesen Sams kam 1973 heraus.

Von Michael Caspar

Schwer verletzt musste ein Motorradfahrer nach einem Unfall im Eichsfeldkreis in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine Autofahrerin hatte ihm laut Polizei die Vorfahrt genommen.

16.05.2019

Für 24 angehende Polizisten ist es das erste Mal gewesen: Sie kontrollierten am Donnerstagvormittag den Verkehr rings um Duderstadt. Die Anspannung war bei den Studierenden spürbar – auch wenn der große Coup ausblieb.

16.05.2019
Duderstadt Pkw Fahrerin schwer verletzt - Unfall auf Herzberger Straße

Eine PKw-Fahrerin hat bei einem Unfall auf der Herzberger Straße in Duderstadt schwere Verletzungen erlitten. Ein Sprinter fuhr vermutlich ungebremst auf ihren Wagen auf, als sie verkehrsbedingt halten musste.

16.05.2019