Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Pestalozzi-Schule erkocht sich den dritten Stern
Die Region Duderstadt Pestalozzi-Schule erkocht sich den dritten Stern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:16 14.07.2011
Von Anne Eckermann
Lecker, gesund und regional: Die Mittagsverpflegung der Pestalozzi-Schule ist erneut prämiert worden.
Lecker, gesund und regional: Die Mittagsverpflegung der Pestalozzi-Schule ist erneut prämiert worden. Quelle: Blank
Anzeige
Duderstadt

Grundlage war ein von jeder Schule individuell erstellter Ziel- und Maßnahmeplan. Unter fachlicher Begleitung der Ernährungsexpertinnen der Verbraucherzentrale wurde dieser in dem zurückliegenden Schuljahr bearbeitet.

Es war eine „Sternstunde“ für die Duderstädter Förderschule und gleichzeitig Höhepunkt der diesjährigen „EssKurs-Runde“ der Verbraucherzentrale Niedersachsen: die Preisverleihung in Celle. Die Duderstädter Einrichtung war dabei eine von sechs Schulen, die sich bereits längere Zeit für die Optimierung des Essens eingesetzt haben und dafür bereits ihren dritten Stern entgegen nehmen konnten. Daneben wurden elf Schulen mit dem ersten und vier Schulen mit dem zweiten Stern belohnt. Eine weitere Einrichtung konnte sich sogar über den vierten Stern freuen.

Die Eichsfelder Schule habe im vergangenen Schuljahr die bereits hohe Qualität der eingesetzten Lebensmittel nochmals gesteigert, unter anderem um Fisch aus nachhaltiger Fischerei, regionales Biogeflügel und das konsequente Meiden aller Produkte mit kennzeichnungspflichtigen Zusatzstoffen, heißt es in der Bewertung. Darüber hinaus sei an der Attraktivitätssteigerung der Räumlichkeit für die Jugendlichen gearbeitet und das Hygienemanagement verbessert worden. Zu diesem Erfolg gratulierte auch Heidrun Klaus aus dem Ernährungsteam, die die Veränderungsprozesse mit begleitet hat. Lob gab es für die Schulen auch von den Förderern der Aktion. So honorierten Staatssekretär Friedrich-Otto Ripke vom Niedersächsischen Landwirtschaftsministerium sowie Petra Kristandt, stellvertretende Geschäftsführerin der Verbraucherzentrale Niedersachsen, die Kreativität und Beharrlichkeit der Beteiligten bei der Umsetzung ihrer neugesteckten Ziele.

Informationen und Bewerbungsunterlagen für EssKurs unter verbraucherzentrale-niedersachsen.de.