Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt „Von DC nach DUD“: Politikkorrespondent Stefan Koch
Die Region Duderstadt „Von DC nach DUD“: Politikkorrespondent Stefan Koch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 28.02.2019
Der Journalist Stefan Koch und Sabina Mitschke vom Ursulinenkloster nach dem Vortrag in der Aula der St.-Ursula-Schule.
Der Journalist Stefan Koch und Sabina Mitschke vom Ursulinenkloster nach dem Vortrag in der Aula der St.-Ursula-Schule. Quelle: Eichner-Ramm
Anzeige
Duderstadt

Der erste Gesprächsabend mit Politikkorrespondent Stefan Koch über Heimat und das Leben in einer anderen Kultur war so gut besucht, dass die Ursulinen einen zweiten Abend ausrichten: Am Donnerstag, 14. März, spricht Stefan Koch in der Aula der St. Ursula Schule, Christian-Blank-Straße 22 (Eingang Hinter der Mauer), von 19 Uhr an erneut über seine Erfahrungen in den Vereinigten Staaten von Amerika und warum es ihn nach seiner Tätigkeit in Washington zurück nach Duderstadt zieht.

Stefan Koch ist USA-Korrespondent für das RedaktionsNetzwerk Deutschland, dem auch das Göttinger Tageblatt und das Eichsfelder Tageblatt angeschlossen sind. In den zehn Jahren in den USA hat Koch sowohl über die Obama-Regierung als auch die jetzige Trump-Regierung berichtet. Koch erlebe „ein Land mit schweren innenpolitischen Auseinandersetzungen, das erbittert um seine künftige Rolle auf der Weltbühne ringt“, heißt es in der Ankündigung. Als Privatmann und Familienvater sei der Langenhagener immer wieder von der Dynamik der US-Gesellschaft fasziniert, die sich eine enorme Experimentierfreude bewahrt habe und bis heute als Sehnsuchtsort für Menschen aus unterschiedlichen Kulturen gelte.

Um telefonische Anmeldung unter 05527 91450 oder per Mail an gaestebereich@ursulinen-duderstadt.de wird gebeten.

Von Lea Lang