Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Drehort Schulhof
Die Region Duderstadt Drehort Schulhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 09.02.2017
Von Claudia Nachtwey
Filmdreh für den Polizeinachwuchs vor der Heinz-Sielmann-Realschule in Duderstadt. Quelle: Harald Wenzel
Anzeige
Duderstadt

Als das Polizeiauto mit Blaulicht auf den Schulhof rast, recken viele Schüler den Hals und blickten neugierig aus den Klassenzimmern nach draußen. Noch ist keine Pause, der Schulhof ist leer. Der Polizist, der dort rennt, den kennen sie alle. Doch dass der Duderstädter Kontaktbeamte und Präventionsbeauftragte Dierk Falkenhagen es so eilig hat, muss einen Grund haben. Ist etwas passiert?

Anzeige

Erst in der Pause drängen sich die Schüler um die Szene und stellen fest: Leute mit Kameras und einer Drohne filmen vor der Schule, der vertraute Polizist lacht. Also alles in Ordnung. „Die jungen Kollegen von der Bereitschaftspolizei Göttingen drehen den Spot mit Jugendlichen aus der Region“, erklärt Falkenhagen, der auch Einstellungsberater beim Kommissariat Duderstadt ist. Als „Schauspieler“ treten zudem zwei Studenten der Polizei-Akademie mit auf.

Die stellvertretende Schulleiterin der HSR, Anke Ernst, ergänzt: „Wir haben Jugendliche ausgesucht, die auch Interesse an einer Ausbildung bei der Polizei haben.“ Mit dabei ist der 16-jährige Julian Kellner aus Westerode. „Ich bin auf der Duderstädter Berufsfindungsbörse auf die Idee gekommen, mich bei der Polizei zu bewerben. Es hat geklappt. Ich habe einen Praktikumsvertrag unterschrieben“, sagt Julian. Er und einige Mitschüler, darunter auch weitere Bewerber bei der Polizei, sind am Filmdreh beteiligt. Der Plot soll kurz und ansprechend sein und eine Pointe haben.

„Die Polizei Niedersachsen will die Region damit stärken, dass Leute nach ihrer Ausbildung auch in ihrer Heimat im Einsatz sind. Das schafft Vertrauen“, erklärt Falkenhagen, der selbst ein Beispiel dafür ist, dass dieses Vertrauensprinzip funktioniert. „Alle Schüler in Duderstadt kennen Dierk Falkenhagen“, bestätigen die Jugendlichen am Fenster des Klassenzimmers.

Um im Spot den Bezug zur Region zu verdeutlichen, sollen auch in der Duderstädter Innenstadt einige Sequenzen aufgenommen werden. Außerdem sollen Plakate gestaltet werden und für den Beruf des Polizisten werben. Der Spot soll bei Youtube interessierte Jugendliche ansprechen und auch Präsentationen zur Berufsorientierung unterstützen. Eine feierliche Erstvorstellung wird es im März mit allen Beteiligten geben.