Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Polo fährt in Gruppe Radfahrer
Die Region Duderstadt Polo fährt in Gruppe Radfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
20:26 19.08.2012
Von Anne Eckermann
Anzeige
Mingerode/Westerode

Die Northeimerin war  gegen 10 Uhr aus Mingerode kommend auf dem überörtlichen Verbindungsweg unterwegs – trotz des derzeit geltenden  Sonntagsfahrverbots.

An der Kreuzung, an der es links nach Westerode und rechts nach Obernfeld geht, missachtete die 25-Jährige, die nach eigenen Angaben geradeaus in Richtung Mingeröder Loh weiterfahren wollte, die Vorfahrt der von rechts  aus Germershausen kommenden siebenköpfigen Radfahrergruppe, die in Richtung Westerode zu einer längeren Tour aufgebrochen war.

Anzeige

Obwohl die Straße dort eine leichte Kurve macht und die Strecke durch Büsche und Bäume nicht gut einsehbar ist, vermutet die Polizei, dass die junge Frau zu schnell gefahren ist. Da auch die Radfahrer auf ihren Carbonrädern eher zügig unterwegs waren, konnten weder die Autofahrerin rechtzeitig bremsen, noch die Radfahrer ausweichen. Nahezu ungebremst fuhr die junge Frau in die Gruppe hinein.

Bei dem Zusammenstoß wurden drei Radfahrer aus Gieboldehausen und einer aus Obernfeld im Alter von 39, 54, 57 und 67 Jahren zum Teil schwer verletzt. Drei Rettungswagen sowie ein Notarztfahrzeug waren zur Versorgung der Männer im Einsatz.

Verursacht hat die 25-Jährige aber nicht nur einen schweren Unfall mit Verletzten, sondern auch beachtlichen Sachschaden in Höhe von rund 35 000 Euro. Fünf der Carbonräder wurden bei dem Zusammenprall total beschädigt, jedes Rad hat einen Wert von rund 7000 Euro.
Auf die Northeimerin wartet jetzt voraussichtlich ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Anzeige