Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Preisträger eröffnen Rathauskonzerte in Duderstadt
Die Region Duderstadt Preisträger eröffnen Rathauskonzerte in Duderstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 04.10.2018
Das Phoenix Streichquartett kommt nach Duderstadt. Quelle: r
Anzeige
Duderstadt

Das Phoenix Streichquartett ist 2006 in Lemberg gegründet worden. Seine Mitglieder sind alle Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe und auch solistisch tätig. Der künstlerische Leiter des Quartetts, der Geiger Marko Komonko, hatte seinen ersten Auftritt bereits als Siebenjähriger mit dem Philharmonischen Orchester Donezk. Er besuchte die Central Music School in Moskau, studierte am Moskauer Konservatorium und wechselte später an das Royal College of Music in London.

2005 beendete er sein Studium an der Musikhochschule in Köln mit Auszeichnung. Als Solist ist Komonko unter anderem mit dem Orchester der Royal Orchestra Society, dem Cambridge Symphony Orchestra und dem National Kiev Philharmonic Orchestra aufgetreten. Im gleichen Jahr wurde er Konzertmeister des Seoul Philharmonic Orchestra.

Anzeige

2014 ging er zurück in seine Heimat und übernahm die Position des Konzertmeister der Philharmonie Lemberg. Petro Titiaiev wurde in Lutsk in der Ukraine geboren. Bereits in jungen Jahren gewann er den zweiten Preis des Internationalen Wettbewerbs „Gold Stork“ in Mykolaiv. Er besuchte die Lemberger Musikschule „S. Krushel’nitska” und ist Absolvent der Nationalen Musikakademie „Mykola Lysenko“.

Ausgezeichnete Künstler spielen im Rathaussaal

Der Bratscher Ustym Zhuk stammt aus Lemberg und wurde an der Musikschule „S. Krushel’nitska” seiner Heimatstadt ausgebildet. Er ist der Stimmführer der Bratschen des Kammerorchester „Lemberger Virtuosen“ und spielt in der Philharmonie Lemberg.

Der Cellist des Quartetts, Denys Lytvynenko, war ebenfalls Schüler dieser Musikschule und Absolvent der der Nationalen Musikakademie „Mykola Lysenko“. Zunächst war er vor allem bei Orchestern in Westeuropa engagiert. Heute ist er Solo-Cellist der Philharmonie Lemberg. Vorverkauf in der Gästeinformation im Rathaus, Telefon 05527/841200.

Auch Unvergessliches aus der Traumfabrik erklingt in Duderstadt

Viele Besucher werden sich noch an die Sängerin Kerstin Heiles und den Pianisten Christoph Pauli erinnern. Sie haben im Oktober 2015 in einer musikalischen Hommage die eindrucksvolle Lebens-, Liebes- und Leidensgeschichte der großen Pop-Diva Whitney Houston erzählt. Die Theater- und Konzertvereinigung Duderstadt hat beide mit ihrem neuen Filmmusik-Programm eingeladen. Sie wollen die Welt des Films und seiner berühmten Chansons musikalisch und szenisch auf die Bühne bringen. Kerstin Heiles besuchte die Schauspielschule und studierte Gesang bei Ulrike Belician und Dennis Heath. Christoph Pauli nimmt eine Ausnahmestellung ein, da er wie kaum ein anderer alle Stil- und Spielarten – von der Klassik bis Rock – beherrscht. Sein pianistisches Rüstzeug erwarb er sich beim Klavierstudium mit Konzertexamen an der Münchner Musikhochschule. Konzertbeginn am Freitag, 26. Oktober, um 20 Uhr in der Aula der St.-Ursula-Schule. Vorverkauf in der Gästeinformation im Rathaus, Telefon (05527) 84 12 00.

Von Axel Artmann

Duderstadt Rekordjahr ohne Unfall und Unwetter - 53000 Besucher 2018 im Freibad Duderstadt
04.10.2018
Duderstadt Betrug und Urkundenfälschung - Zwei 40-Jährige in Duderstadt angeklagt
02.10.2018
01.10.2018
Anzeige