Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Rathaus in Landolfshausen leer geräumt
Die Region Duderstadt Rathaus in Landolfshausen leer geräumt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:46 31.07.2015
Von Gerald Kräft
Heinrich Huch, Harald Günther und Hendrik Seebode räumen kistenweise Akten aus dem alten Gemeindehaus.
Heinrich Huch, Harald Günther und Hendrik Seebode räumen kistenweise Akten aus dem alten Gemeindehaus. Quelle: Richter
Anzeige
Landolfshausen

Das denkmalgeschützte Fachwerkgebäude, die ehemalige Schule, ist an ein Künstlerpaar aus Leipzig verkauft worden, das bereits am 1. August einziehen will. Der Rat der Gemeinde hatte den Verkauf Anfang Juli beschlossen.

 
Ratsmitglieder schraubten Regale auseinander, packten Akten, Bilder und Büromaterial zusammen und luden das Umzugsgut in den geliehen Samtgemeindetransporter und auf die Ladefläche eines Schleppers. Alte Akten lagern bereits im Ebergötzer Samtgemeinderathaus oder beim Ortsheimatpfleger, darunter eine Hausliste aus dem Jahr 1890 mit Eigentümern und Vorfahren. Bürgermeister Michael Becker (SPD) hatte einen neuen Briefkasten besorgt. „In einer Woche sind wir wieder arbeitsfähig.“ Im neuen rund sechs mal acht Meter großen Büro, dem Clubraum, ist vorerst genügend Platz.

 
Noch offen ist der endgültige Platz für das Gemeindebüro. Pläne für einen Jugendraum aus zwei Containern neben dem Dorfgemeinschaftshaus wurden aufgeschoben. Möglicherweise kommt auch ein Anbau für Jugendraum und Gemeinde in Betracht. Ein Architekt solle sich Gedanken machen, sagte Becker.

 
Die Gemeindeverwaltung ist unter der neuen Adresse, Am Dorfgemeinschaftshaus 1, unter der alten Telefonnummer 05507/496 und den üblichen Öffnungszeiten dienstags von 17 bis 19 Uhr und donnerstags von 9 bis 11 Uhr ab Dienstag, 10. August, wieder zu erreichen.