Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Region präsentiert sich
Die Region Duderstadt Region präsentiert sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:05 26.07.2009
Familienurlaub: Angebote für Marlon (6), Ben (3) und Janek (8) finden Birgit und Thomas Buning aus Vreden auf dem Pferdeberg.
Familienurlaub: Angebote für Marlon (6), Ben (3) und Janek (8) finden Birgit und Thomas Buning aus Vreden auf dem Pferdeberg. Quelle: MW
Anzeige

Eine Hamburger Familie mit zwei Kindern plant in der Urlaubszeit (sie dauert in der Hansestadt noch bis zum 26. August) ein verlängertes Wochenende im Eichsfeld. So das Szenario, mit dem das Tageblatt die Touristentauglichkeit der Region testet.

Erste Annäherung über das Internet: Der Suchbegriff „Eichsfeld“, bei Google eingegeben, führt schnell auf die Seite des HVE Eichsfeld Touristik. Ein Foto vom Heiligenstädter Kurpark zeigt erst einmal wenig von der „beeindruckenden Natur“ und den „schmucken Orten“, die in den Willkommenszeilen versprochen werden.

Dafür führt eine Leiste die Themen auf, die für Touristen von Interesse sind: Urlaubsangebote, Unterkünfte, Sehenswürdigkeiten und Adressen. Nachdem Attraktionen wie Seeburger See, Heinz-Sielmann-Stiftung, Bärenpark, Rhumequelle und historische Bauten und Museen vielversprechend klingen, stellt sich die Frage, wo man sein Feriendomizil bezieht.

Unterschiedliche Qualität

Dazu zeigt die Internetseite der Stadt Duderstadt eine umfangreiche Liste der Hotels, Gästehäuser und Pensionen. Hier stößt man allerdings auf ganz unterschiedliche Qualität der einzelnen Präsentationen. Manche Betriebe werben mit Fotos und akustischer Untermalung, bieten Wellness, Golf, die Nutzung von Schwimmbädern oder einen Shuttle-Service zu verschiedenen Ausflugszielen an. Andere sind spärlich in der Beschreibung und ohne Bildmaterial.

Ein vorbildliches Angebot für den geplanten Urlaub mit Kindern findet man beim Kolping-Ferienparadies. Die Internet-Suche der fiktiven Hamburger Familie fördert die Ferienstätte auf dem Pferdeberg als einzige Einrichtung zu Tage, die neben Spiel- und Bastelmöglichkeiten, Kinderbetreuung, Streichelzoo und Ponyreiten in naturnaher Umgebung auch einen Fahrradverleih anbietet und damit die Ansprüche für einen Familienurlaub abdeckt.

So vorbereitet, greifen die eichsfeldorientierten Urlaubsplaner aus Norddeutschland zum Telefon: Anruf in der Gästeinformation im Duderstädter Rathaus. Am Hörer erfährt der Ortsfremde einen freundlichen Service. Die Sehenswürdigkeiten der Umgebung werden angepriesen, Verkehrswege mit Auto oder Bahn beschrieben und Unterkunftsmöglichkeiten vorgeschlagen. Die freundliche Dame von der Gästeinfo bietet an, Prospekte und Informationsmaterial an den Interessenten zu schicken und verweist auf das Internet.

Ist etwas für Kinder dabei? In den Ferien würde der Jugendring einige Veranstaltungen anbieten. Ansonsten sei hier nur das Kolping-Ferienparadies für besondere Betreuung der kleinen Gäste bekannt, so die telefonische Bestätigung der eigenen Nachforschungen der Hamburger Familie.

Über die Möglichkeiten des Fahrradverleihs bei den verschiedenen Unterkünften ist in der Gästeinformation nicht viel zu erfahren. Allerdings würde man mit einem ortsansässigen Fahrradladen kooperieren, wird immerhin beschieden.

Das Fazit des Versuchs: Das Eichsfeld präsentiert sich nicht einheitlich. Es sind eine gezielte Suche und konkrete Nachfragen erforderlich, um zum Ziel zu kommen. Doch Hartnäckigkeit wird belohnt, Das Gesuchte wird schließlich gefunden, die Beratung im direkten Gespräch ist freundlich und offen. Darauf lässt sich aufbauen.

Von Claudia Nachtwey

Duderstadt Duderstadt trauert - Max Näder gestorben
26.07.2009
26.07.2009
25.07.2009