Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Reinholterode: Achtjähriges Mädchen auf dem Heimweg angesprochen
Die Region Duderstadt Reinholterode: Achtjähriges Mädchen auf dem Heimweg angesprochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 28.02.2020
Die Polizei sucht Zeugen. Quelle: dpa
Anzeige
Reinholterode

Ein Unbekannter soll am Freitag gegen 11.55 Uhr in Reinholterode versucht haben, ein achtjähriges Mädchen in sein Auto zu locken. Das Kind befand sich auf dem Heimweg von der Haltestelle des Schulbusses zum Elternhaus, das ungefähr 200 Meter entfernt lag. Auf dieser Strecke wurde es von dem Beifahrer eines schwarzen Kleintransporters angesprochen. Der Mann soll vorgegeben haben, reich zu sein und dem Mädchen Süßigkeiten angeboten haben. Eine Anwohnerin, die die Szene beobachtete, forderte den Mann auf, das Mädchen in Ruhe zu lassen. Diese Situation nutzte das Kind, um nach Hause zu rennen. Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach der noch unbekannten Zeugin. Außerdem werden Hinweise zum schwarzen Kleintransporter und dem unbekannten Mann erbeten. Hinweise nimmt die Thüringer Polizei unter Telefon 03606-6510 oder per Mail an pi.eichsfeld.dsl@polizei.thueringen.de entgegen.

Von Vicki Schwarze

Am Ende gab es kräftigen Beifall: Das Theaterduo „Die Stillen Hunde“ hat in Tiftlingerode „Der gestiefelte Kater“ gespielt. Für 150 Grundschüler ein Märchenerlebnis der etwas anderen Art.

28.02.2020

„Tradition und Vision“ lautet das Motto des Steinmetz-Betriebes Naturstein Macke seit mehr als 50 Jahren. Am Freitag hat das Unternehmen ein zweites Geschäft in Duderstadt eröffnet. In der Ausstellung sind nicht nur Grabsteine zu sehen.

28.02.2020

„Abgeben und helfen“, lautet die nachhaltige Devise Mitte März im Untereichsfeld. 300 Helfer sammeln gebrauchte Textilien, die zu 50 Prozent wiederverwendet werden. Den Erlös investiert der Kolping-Bezirksverband in soziale Projekte.

27.02.2020