Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Duderstadt Rosinenzähler bei Stollenprüfung gefragt
Die Region Duderstadt Rosinenzähler bei Stollenprüfung gefragt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 17.11.2010
Von Heinz Hobrecht
Mit Stollen: Dirk Wollersen, Carsten Basdorf, Manfred Brams, Michael Isensee, Willi Kerner und Helmut Risse (von links).
Mit Stollen: Dirk Wollersen, Carsten Basdorf, Manfred Brams, Michael Isensee, Willi Kerner und Helmut Risse (von links). Quelle: Pförtner
Anzeige

Am ersten Tag der Stollenprüfung der Bäckerinnung Südniedersachsen in Duderstadt haben am gestrigen Mittwoch Obermeister Dirk Wollersen und Ehrenobermeister Helmut Risse gemeinsam mit Carsten Basdorf und Manfred Brams von der Sparkasse das Gewinnspiel vorgestellt. In zehn Filialen der Sparkasse liegen bis Ende dieser Woche Stollen sowie Gewinnkarten aus. Die richtige Menge der verbackenen Rosinen soll auf den Karten angekreuzt werden. Die Zahl der Lösungsvorschläge reicht von 200 bis 1100.
Bei der Vorstellung des Gewinnspiels waren Bäckermeister Michael Isensee aus Lehrte und Altgeselle Willi Kerner aus Gerblingerode dabei, die für das Institut für Qualitätssicherung für die diesjährige Stollenprüfung verantwortlich zeichnen. Stollen aus einigen Dutzend Betrieben aus dem Altkreis Duderstadt und den Kreisen Northeim und Osterode, die zur Innung gehören, werden geprüft. Form und Aussehen, Oberflächen- und Krusteneigenschaft, Lockerung und Krumenbild, Struktur und Elastizität sowie Geruch und Geschmack werden bewertet.Auch am heutigen Donnerstag lassen sich die Prüfer in der Schalterhalle der Sparkasse gern bei ihrer Arbeit zuschauen und Bestehen für Fragen bereit.